Runtime.gg Esports Nahrung

Beste Waffen (!) für MS Krieger

  • Mal so eine Frage an die Profis hier:
    Was sind die besten Waffen in Reihenfolge der Raidinstanznen inkl. Preraid? Also was bekommt man als beste 2H Waffe aus normalen Inis? Dann aus ONY, MC, ZG, BWL, AQ...etc. Was ist euer Rating und warum? Bitte nur 2H für MS Krieger! :) Danke!

  • Also zuerst solltest du wissen dass du in 40er Instanzen kein MS spielen darfst weil du einen Debuffslot belegst, deshalb wirst du in diesen Raids auf 2h Furor umsteigen müssen.


    Also ich versuchs mal allgemein (Waffenspezis der unterschiedlichen Rassen nicht berücksichtigt) zu erklären:
    Preraid: Arkanitschnitter
    Zul Gurub: Zin'rokh der Weltenzerstörer
    MC: Knochenhäschers Schneide
    BWL: Ashkandi/Knochenhäschers Schneide (Situationsbedingt)
    AQ40: Dunkle Schneide des Irrsinns

  • aus persönlicher sicht würde ich in raids auch n furor krieger vorziehen, bevorzugt natürlich mit einer zweihandaxt, aber die waffenwahl bleibt jedem selbst überlassen. bei den von thr4ll genannten waffen kann ich nur zustimmen, wobei ich von aq keine ahnung hab, aber denk die wird auch passen.

  • Das Ragi Schwert aus MC ist zum Raiden die beste Waffe auf diesem Server wegen dem Rüssi ignore Buff.
    Die Axt von C'thun vielleicht wenn du Orc bist aber soweit ich das verstehe ist das eher eine PvP Waffe.
    In der Regel spielen Off Krieger alle Fury im Raid also mit Blutdurst und nicht mit MS egal ob sie 1h oder 2h tragen.
    Das mit dem Debuffslot ist richtig einen Slot für MS zu wasten macht für den Raid absolut keinen Sinn.
    Wenn du Raiddienlich spielen willst verwendest du Nightfall falls der Procc nicht durch die Verstärker oder anderen Krieger schon dauernd up ist.

  • Also zuerst solltest du wissen dass du in 40er Instanzen kein MS spielen darfst weil du einen Debuffslot belegst, deshalb wirst du in diesen Raids auf 2h Furor umsteigen müssen.


    Das ist im eigentlichen Sinne richtig, kommt aber da auch auf die Gilde drauf an. MS ist 1 Debuff Slot, der sich mit allen anderen MS teilt. Wenn du jetzt statt 2H Fury die entsprechende Anzahl MS Krieger dabei hast, ist der Debuffslot vertretbar, grade wenn die Melees besser eqt sind als die Caster. Ist aber Sache der Raidleitung das zu entscheiden.


    Pre-raid: Arkanitschnitter (als Orc) / Runenklinge von Baron Totenschwur (für alle anderen Klassen)
    Zul'Gurub: Zin'rokh der Weltenzerstörer
    MC: Falls man Zin'rokh nicht hat = Scharfe Obsidianklinge, später dann Knochenhäschers Schneide oder Zin'rokh
    BWL: Die Ungezähmte Klinge, später dann Ashkandi
    AQ40: Dunkle Schneide des Irrsinns


    Nach mehrfachen ausprobieren in MC, BWL, ZG und AQ20 ziehe ich Die ungezähmte Klinge definitiv dem Knochenhäscher vor. Die Rüstungsreduktion ist zwar eig. ganz nice, aber für Raids eher unbrauchbar meiner Meinung nach. Die UTB hingegen hat zusammen mit Crusader und wenn der Procc zusammen kommt (bei mir so ca. 7-12 mal pro Boss-Fight) 400 Stärke = 800 AP mehr und man merkt das dann enorm, da auf einmal die 2k+ MS Crits fliegen. ^^ Das schaffe ich mit dem Knochenhäscher nicht mal ansatzweise.(mit MC, ZG, AQ Gear) Aufgrund der hohen Proccrate oder meinem Proccluck würde ich also UTB immer vorziehen. Ist aber Geschmackssache. =)


    Wieso sollte man MS skillen? Es verbraucht einen Debuffslot und ich wage zu behaupten, dass man mit 2h Furor-Skillung mehr schaden machen wird.


    Kann ich nicht behaupten muss ich sagen. Habe 2H Fury BT und 2H Fury Slam probiert und komme nicht auf die Schadenszahlen, wie mit der MS Skillung. Deathwish brauchste bspw. auch gar nicht erst beim Bossfight zu ziehen, wenn du grade keinen Overgeared TF Tank stehen hast, weil du definitiv dann Aggro ziehst. Also ist der einzige wirkliche Vorteil Flurry. Dafür 5% 2H Dmg, Schwert-Spezi, etc aufzugeben..kann man machen, finde ich persönlich aber höchst sinnlos. Wenn man Fury spielt, dann mit 2 1H, ansonsten MS.

  • wenn der raidleiter dir nicht gestattet im raid ms zu skillen spielt es keine rolle wieviel mehr schaden du mit ms skillung drückst, es sei denn du skills 30/21/0 aber darin sehe ich noch weniger sinn. das 1 ms warri 1 debuffslot verbraucht aber zb 5 ms warris auch nur einen debuffslot verbrauchen war mir neu, das müsste echt mal getestet werden, hat man wie du sagst mehrere ms warris im raid und sie sich gegenseitig den debuff immer nur übersschreiben wäre das wohl ein vertretbarer nachteil für etwaigen höheren dmg output. ich kann bei meinem krieger todeswunsch immer auf cd ziehen bzw wenn es notwendig ist und habe noch nie aggro gezogen, klar kann man auch sagen das mein skill und dmg einfach zu low ist aber die aggroleistung der tanks war bisher immer mehr als ausreichend um da als melee nicht umzukippen.

  • Kann dir nicht zustimmen. Du skillst auch mit 2hand fury 2 punkte in 2hand Spezi, verlierst da also nur 3%. Schwertspezi ist nett, kann aber niemals mit Flurry mithalten. Ich denke, es nimmt sich nicht viel, Fury dürfte aber vor allem bei besserem Gearstand etwas besser sein. Es wäre jedenfalls der denkbar schlechtest investierte Debuffslot, egal wieviele Warris es wären die ihn nutzen würden. Fast jede Raidgilde hat heute Tanks mit Thunderfury und es gibt viele Bosse bei denen Aggro keine grosse Rolle spielt, deshalb ist Deathwish sehr sehr nett :)


    Ich muss zugeben, ich habe untamed Blade nicht, würde aber behaupten, dass der Buff vom Raggi schwert sehr viel besser sein dürfte

  • Interessante Meinung, müsste ich echt nochmal intensiv austesten. Ich denke Flurry ist halt extrem sinnig, da 30% Tempo einfach hefitg sind. In 40er Raids ist MS wohl echt der schlechteste Debuffslot, geb ich euch beiden echt recht, da die Bosse einfach keine Heilung auf sich selbst drücken, dass sie sich überschreiben hab ich aber mit ein paar MS Kollegen ausgetestet und sie haben sich überschrieben. Ob das Blizzlike ist, kann ich leider nicht sagen. Definitiv ist zu sagen, dass wenn man zum wohle des Raides handeln will, man einfach 2H Fury BT / 2H Fury Slam skillen sollte, grade wenn die Hexer & Magier den Schaden drücken. Ich kann nur für mich, meine Erfahrung mit meiner, noch BWL Progressing Gilde sprechen, dass sich bei uns MS mehr lohnt, da wir nur ein paar gute Caster haben, dafür gute MS und Retris. ^^
    Bei optimalen Setup muss man leider als MS zurückstecken, was aber total in Ordnung ist, da 2H Fury auch guten Schaden macht.


    Was Deathwish angeht muss ich sagen, dass ich aktuell noch schlechte Erfahrung gemacht habe, da keiner unserer Tanks TF hat, was sich dann aber wieder ändern wird in der Zukunft.


    UTB macht halt wirklich Sinn in Raids, so meine Erfahrung, da es halt genau so oft procct, wie Crusader, was hier auf dem Server eh etwas heftig ist, habe ich das Gefühl.


    Like I said: Alles eine Sache des Setups und des Raidleads, also be prepared :)


    Achso und spreche hierbei auch von der Alliseite + Zwerg, heisst: so ungefähr das schlechteste Setup für einen DD Warri. Menschen und Orcs haben einen enormen Vorteil, den man mit einberechnen sollte !


    Grüsse und Guts Nächtle liebe Warri-Kollegen

  • Zum Thema BRE:


    Gegen Bosse mit VIEL Rüstung ist BRE eine eher schlechte Wahl, Da der Wert von Rüstungsdurchdringung gegen Ziele mit viel Rüstung abnimmt. Da könnte durchaus UTB/Ashkandi/Dark Edge besser sein, kommt aber auch bisschen auf Proccglück an.


    Ausserdem kriegst du als 2Hand Fury durch Schlaghagel einfach einen zu grossen Schadensbonus als das MS da halbwegs mithalten kann. 5% Chance auf Doppelhit/5% Crit aus dem Armsbaum gleichen nie die 30% Attackspeed vom Fury Baum aus. Einzig bei Flächenschadenszenarios ist Arms dank weitreichender Stösse wohl im Vorteil.

  • Zum Thema BRE:


    Gegen Bosse mit VIEL Rüstung ist BRE eine eher schlechte Wahl, Da der Wert von Rüstungsdurchdringung gegen Ziele mit viel Rüstung abnimmt. Da könnte durchaus UTB/Ashkandi/Dark Edge besser sein, kommt aber auch bisschen auf Proccglück an.


    Welche Bosse wären das ?

  • dürfte keinen boss geben wo utb nur annähernd an bre rankommen dürfte


    Noch etwas: Hier scheinen einige Allianzler 2Hand im Raid zu spielen. Ich halte dies für extrem sinnlos weil Fury vor allem bei der Allianz sehr viel stärker sein dürfte. Grund dafür ist das fehlende Windfury Totem und die Möglichkeit Kniesehne zu spammen. Deshalb rate ich allen Allianz Warris sehr stark auf Dualwield-Fury umzusteigen

  • Noch etwas: Hier scheinen einige Allianzler 2Hand im Raid zu spielen. Ich halte dies für extrem sinnlos weil Fury vor allem bei der Allianz sehr viel stärker sein dürfte...


    Naja letztendlich soll ja jeder so spielen wie er möchte, und mich interessiert im Moment eben der Krieger mit einer dicken 2H Waffe. Wenn ich mit 2 1H Waffen Zaubern will, dann spiel ich Schurke. ;) Und deshalb würde ich gerne das Optimum aus einem Krieger mit 2H Waffe rausholen...


    Die Beiträge waren ja bis jetzt schon extrem interessant! Weiter so! :) Vielleicht noch als Anmekrung: Mit persönlich geht es tatsächlich um einen Mensch Krieger...


    Zum Thema MS: Wenn man sagt, dass die Skillung im Raid Nutzlos ist, weil der DMG den verbrauchten Debuffslot nicht ausgleicht, wie steht ihr denn dann zu den vielen Blutung / Tiefe Wunden Slots die im Raid von den Kriegern auf die Bosse gesetzt werden. Die sind ja prinzipiell auch eher "nutzlos" weil der Schaden im Vergleich zu anderen Dots o.Ä. auch gering ist. Würde es da nicht Sinn machen bei einem 2H Krieger der richtung Fury Skillung geht, nicht komplett auf die Punkte in Improved Rend und Deep Wounds zu verzichten?

  • Welche Bosse wären das ?


    Onyxia z.B. hat 7200 Rüstung, Ragnaros 6500 Ouro hingegen nur 4691.Nefarian war der Tiefste den ich auf die Schnelle gefunden habe mit lächerlichen 3k Rüstung. Mit Rüstungszerreissen und der Bone Reavers Edge vollgestackt müsste man da etwa 15-20% mehr Schaden machen als mit voller Rüstung. Im Zweifel einfach auf World of Warcraft: Classic - 1.12.1 Datenbank nach dem Bossnamen suchen.


    Zum Thema Debuffslots:
    Die Blutungsdebuffs besitzen eine tiefe Priorität. Der Crit-dot hat eine der tiefstmöglichen Prios. das heisst sie überschreibt (eigentlich) keine aktiv aufgetragenen Dots. Rend hingegen hat eine Debuffprio wie Verderbniss. Diese kann durchaus "Wichtigere" Dots runterwerfen, und weil sie kaum Schaden verursacht lässt man sie idr. bleiben


    Tödlicher Stoss ist wegen seiner "Taktischen" Wirkung eine hohe Priorität, ähnlich wie Schattenverwundbarkeit, Rüstung Zerreissen, Leuchtfeuer und die meisten Flüche. Darum wird er immer niedrigere Prios (Schattenwort Schmerz/Ignite/Verderbniss etc. rausdrücken.) Da der Fury mit Blutdurst einen ähnlich starken Skill wie MS besitzt und der Baum sonst etwas stärker ist als Deep Arms ist eigendlich Fury egal ob mit ein oder Zweihänder in vielen Situationen die bessere Raidskillung (Ausnahme wären Bosse die schnelle AoE-Addvernichtung fordern (z.B. Fankriss, Die Schlangen-Bosse in MC, sowie eventuell Razorgore))

  • Grundsätzlich gilt was Haudraufnix geschrieben hat betr. Debuffslots.


    Wenn du 2Hand aus Spass spielen möchtest kannst du sogar MS spielen. Wird in den 20ern und MC wohl kaum jemand interessieren. Wenn du BWL und AQ40 und später sogar Naxx raiden möchtest solltest du bemüht sein den Raid bestmöglichst zu unterstützen und das tust du als Alli nunmal mit 2x1Hand Waffen Fury.