Runtime.gg Esports Nahrung

Einen Krieger leveln!

  • Hej Folks,


    mein Krieger ist inzwischen Level 36 und macht mir viel Spaß im Spiel - besonders wenn mein Heilerkollege dabei ist. An Talenten ist bisher alles in den Arms-Tree geflossen und ich möchte hier auch gar keine Diskussion vom Zaun brechen ob MS nicht sinnvoller ist. Mich interessiert vor allem in welcher Haltung man mit diesem Level spielen sollte und welche Rotationen sich anbieten.


    Ich selbst habe bisher meist in Kampfhaltung gespielt, wobei eine typische Rotation wie folgt aussah: Sturmangriff > Verwunden > Rüstung zerreißen (2-3x) > Überwältigen sobald verfügbar > Hinrichten. Bei viel Wut kam auch mal ein Heldenhafter Stoß dazu. Sobald es mehr Gegner wurden habe ich Weitreichende Stöße aktiviert und/oder mit Spalten gearbeitet. Und sonst ging es eigentlich immer nur darum Schlachtruf aufrecht zu halten - hier und da mal Demoralisierungsruf zu sprechen oder halt Blutrausch zu aktivieren um Wut zu bekommen.


    Jetzt mit Level 36 kommt natürlich Wirbelwind ins Spiel und Tödlicher Stoß ist auch nicht mehr weit weg. Aber wie spielt man dann?


    _weiterhin Sturmangriff und Verwunden setzen?
    _Dann Tödlicher Stoß und Wirbelwind auf CD? Also in Berserkerhaltung wechseln?
    _Weitreichende Stöße Wirbelwind vorziehen? Bedeutet eigentlich Kampfhaltung.


    Ihr merkt ich bin ein wenig überfordert mit den Möglichkeiten ;) Vielleicht könnt ihr helfen.


    Beste Grüße.

  • Hast du denn genug Wut um WW und MS zu spammen? Wenn nicht, würde ich WW weglassen.
    Als Krieger sind Makros dein bester Freund, damit kann man den kompletten Haltungswechsel automatisch laufen lassen und einfach nur die Skills benutzen, die man grade braucht.
    Meine typische 1 mob rota sah glaube ich so aus:


    Sturmangriff, Verwunden, Marko(Berserkerhaltung, Blutrausch, Berserkerwut), Makro(Kampfhaltung, MS) und dann am Ende Hinrichten(vielleicht noch mit Wechsel in Berserkerhaltung). Bei Ausweichen natürlich immer Überwältigen raushauen und Schlachtruf oben halten.


    Bei mehr als einem mob wird nach Berserkerwut einmal WW eingeschoben und vor dem MS die Weitreichende Stöße gezündet. Bei drei mobs ruhig noch Gegenangriff aktivieren. Demo-Ruf ist hier auch nützlich.


    Da WW, MS und Überwältigen als zusätzliche Angriffe gelten und Waffenschaden (+X) anrichten, empfiehlt sich natürlich eine möglichst starke, langsame Waffe. Für lvl 36 wäre die Wirbelaxt von der Kriegerquest wohl das Optimum.


    Edit: Was auch super geht (vor allem ohne Heilerkollegen) ist 2H Fury. Ist das selbe Spielchen, nur dass du statt MS Blutdurst benutzt und für Überwältigen kurz per Makro in Kampfhaltung gehst.
    Lohnt aber erst am ca. 50, wenn du Taktiker mitskillen kannst.

  • Hej tomberry,


    vielen Dank für deine Rückmeldung. Mit meiner bisherigen Rotation gab es so keine Wutprobleme aber da war der Wirbelwind eben auch nicht mit drin. Mit Haltungswechsel fühlte sich das dann irgendwie ziemlich unrund an (danke für den Tip mit Blutrausch und Berserkerwut). Ich glaube ich sehe mal zu, dass ich endlich MS als Skill bekomme und versuche mich dann an deiner Rotation.


    Die Wirbelaxt habe ich zum Glück schon seit Level 30. Es ist ja auch nicht so, dass ich keinen Schaden fahre aber diesen zu optimieren ist das Ziel :)

  • Gern,
    Berserkerwut ist halt so ein Ding, was viele schlicht vergessen, weil man dafür extra in Berserkerhaltung muss.
    Auch wenn ich mich wiederhole, aber mach dir mal ein paar Min. Gedanken, wie du den Haltungswechsel automatisch laufen lässt.
    Einfachstes Beispiel wäre jetzt in Berserkerhaltung das Makro "/wirken Kampfhaltung" mit dem Symbol für MS auf die 1 zu legen und in Kampfhaltung eben MS auf der 1 zu haben. Dann brauchst du nur zwei-drei mal auf die 1 zu hämmern und haust den MS raus, egal in welcher Haltung du grade bist.
    Das Gleiche für Überwältigen, WW, etc.


    Ziel ist, dass du einfach nur die Fähigkeiten benutzt und dich gar nicht mehr um die Haltung sorgen musst.


    Wenn du mehr Buttons brauchst, beleg dir die untere linke Extraleiste mit z.B. Q,E,R,T,F,G,C,V,B, etc. also Tasten, wo du mit der linken Hand ohne hinzuschauen rankommst. Die sind dann auch Haltungsunabhängig.


    Sorry, dass ich so auf den Makros rumreite, aber der Krieger spielt sich dadurch einfach so viel geschmeidiger. ;)

  • In dem Fall kann ich das Addon SahguStance empfehlen. Dieses übernimmt die Haltungswechsel sofern notwendig um diverse Skills zu nutzen. Ansonsten habe ich in der Tat alles um WASD belegt... jetzt müssen meine Finger nur noch das motorische Programm anlegen, wann sie was drücken sollen :-)