Classic-WoW 1.12.1 Server

PvP Raidanmeldung

  • HI, da der andere Thread der um PvP gruppenanmeldung ging geschlossen wurde mach ich diesen hier auf. :D


    Ich finde auch das die Raidanmeldungen nicht bevorzugt einen Inv bekommen sollten. Das macht eunfach vieles kaputt. Meine Erfahrung ist vollgende. Man meldet sich an wartet bis das laufende BG vorbei ist und kommt dann trotzdem nicht rein weil wieder der Raid geinvt wird. Naja gut dann fragt man eben ob die noch jemanden brauchen (was mit meinem gear auch kein problem ist meistens, aber bei "anfängern" durchaus eins werden könnte.) Wird man dann in die Gruppe geinvt dann kommt man beim nächsten Bg mit rein und farmt die gegner mühelos ab mit einem 4:0 oder 5:0. Wird man nicht in die Gruppe aufgenommen dann wartet man eben 4-5 bgs bis man als random mal #1 in der warteschlange ist. Ich hab da keinen spaß dabei weder beim abfarmen noch beim nicht rein kommen, aber eine andere form des PvP ist an solchen tagen an denen eine grp auf eigener seite spielt kaum machbar.


    Ohne die bevorzugung des Raids wär jeder mal dran, der reihe nach. Mit hat man eine massive bevorzugung der Gruppe und somit der Ranker. Bitte nicht falsch verstehn ich behaupte nicht das ihr absichtlich ranker bevorzugt. Aber die sind es eben die Gruppen bauen. Sie spielen ja auch mehr als mal 2-3 bgs am tag, da lohnt es sich dann auch ne gruppe zu bauen.


    Einfach mal drüber nach denken ob man nicht doch mal andere systeme ausprobieren sollte.


    Es gab ja auch mal einen Thread in dem ziemlich viel über änderungen / verbesserugen am pvp diskutiert wurde. Wie zb die Anmeldung von überall (ausser in inis). Ähnlich wie im aktuellen Wow.
    Klar aktuell habt ihr von der Serverleitung mit Naxx zu tun, ich denke aber sehr viele würden sich auch freuen wenn es dazu mal ein kleines Update gibt, und sei es nur die info wie weit der entwicklungsstand davon ist.


    Rechtschreibfehler sind dem schreiben am Handy zu verdanken :P


    MfG Hllo

  • Euer Anliegen in allen ehren, aber ihr macht durch euren Vorschlag den Leuten das PVP kaputt, die das professionell machen wollen.
    Zudem geht das gegen das Serverprinzip "classic like", was zugegeben Auslegungssache ist. Aber es wäre eine massive Abweichung, wenn eurem Vorschlag gefolgt wird.
    Wenn überhaupt etwas geändert werden sollte um eurer Spielergruppe zu helfen wäre, dass man nicht beim PVP Anmelder stehen muss um in die Warteschlange zu kommen (bspw. einmal anmelden und nach dem verlassen des BGs kommt man wieder in die Schlange... Wäre vermutlich der geringste Programmieraufwand). So könnte man nebenbei farmen und wäre nicht in dem Hauptstädten gebunden.


    Ich halte von eurem Vorschlag in dieser Form überhaupt gar nichts. Bringt gute Argumente und einen vereinbaren Lösungsvorschlag, mit dem beiden Seiten geholfen ist. Und nicht einen, der 70% der PVP Community einen dicken Nachteil bescheren würde.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ein nicht PVP Spieler



    In patch 1.12 wurden battlegroups eingeführt
    Battlegroup | WoWWiki | FANDOM powered by Wikia


    Da steht nichts davon, dass Gruppen aufgelöst wurden. Diese Lösung ist auf nefarian nicht möglich.


    Wenn das durchgesetzt wird kommt als nächstes einer und sagt "Ich spiel zwar nicht oft, aber ich möchte trotzdem Endcontet sehen. Ich möchte bei bereits etablierten Raids mitgehen."


    Wenn nun die Ranker "gecrasht" werden, verlieren einige die Lust -> das wird mit Sicherheit die Situation verbessern (Vorsicht: Ironie!)


    Eine konstruktive Lösung für die Situation wäre wünschenswert (von euch, da ihr das reguläre System zu euren Wünschen ändern wollt). Und wälzt das doch nicht auf die Entwickler, die genug zu tun hab, ab.


    Edith sagt: lösche doch nicht deinen post

  • Nur weil du keinen Spass hast am Gruppen PvP muss man es nicht rausnehmen. Die Leute die auf Hordeseite in der "Stammgrp" spielen wissen eigendlich alle, das ich nicht mit Randoms spiele. Nicht weil ich die Herausforderung nicht mag, aber Inkompetenz meiner Teamkameraden ist keine interessnte Form von Heruasforderung. Bevor ich also im BG zusehen muss wie 80% der Spieler kills hinterherjagen melde ich also mit Leuten an von denen ich weis, dass sie spielen können.


    Die wahrgenommene überbevorzugung von Gruppenanmeldung kommt schlichtweg zustande weil generell zu wenig Leute anmelden. Wenn du 5 Randoms und eine Gruppe an 10 Leuten auf einer Seite hast kommt die Gruppe dran, weil für die Randoms sowieso kein BG aufgehen würde. Hast du hingegen 10 Randoms geht für diese auch jedes 2. BG auf. Ob nun jeder der in der Gruppe anmeldet auch bereit wäre solo anzumelden ist fraglich. Siehe oben.


    Die Hauptprobleme sehe ich daher an anderen Orten.
    1. PvP für casuals ist nicht attraktiv. Daher melden viele gar nicht erst an, weil sie sich den 3+ Monate Grind nicht antun wollen, und ganz ohne Belohnung spielen ist halt auch nicht so das wahre.
    2. Ranker sind an Wins interessiert, nicht an fairen BGs.
    3. Der Server ist generell für PvP Spieler nicht die erste Anlaufstelle.


    Trotzdem muss ich dem TE recht geben. Die aktuelle Lösung hat einen sauren Beigeschmack.

  • Ohne die bevorzugung des Raids wär jeder mal dran, der reihe nach. Mit hat man eine massive bevorzugung der Gruppe und somit der Ranker. Bitte nicht falsch verstehn ich behaupte nicht das ihr absichtlich ranker bevorzugt. Aber die sind es eben die Gruppen bauen. Sie spielen ja auch mehr als mal 2-3 bgs am tag, da lohnt es sich dann auch ne gruppe zu bauen.


    Einfach mal drüber nach denken ob man nicht doch mal andere systeme ausprobieren sollte.


    Was wäre denn die Alternative? mal angenommen die Gruppen oder Raidanmeldung würde rausgenommen werden, man könnte sich nurnoch einzeln anmelden, das wäre genau dein anliegen oder?
    Die Warsong Stammgruppe, egal welcher fraktion wird vermutlich Teamspeak oder etwas vergleichbares benutzen, einer zählt runter und alle melden zeitgleich an, irgendwann kommt dann der invite und es wird gefragt ob alle den invite bekommen haben, wenn nur einer dabei ist der keinen invite hat brechen alle ab da sie ja nur zusammen spielen wollen.


    was passiert dann? die spieler in der warteschlange die nicht der stammgruppe angehören bekommen alle auf einmal nen invite und stehen dann 5 casual pvp'ler gegen die pvp stamm der gegenfraktion, die casuals werden abgeschlachtet um es milde auszudrücken, das bg geht rasch zu und das spiel beginnt von vorne.


    einzelanmeldungen sind schön und gut, aber da es den spielern die anmelden freigestellst ist ob sie einen invite annehmen wollen oder nicht, und sie eben den invite nicht annehmen wenn nicht alle spieler der gruppe auch tatsächlich einen invite bekommen haben ist das für die stammspieler vermutlich super nervig, ändert aber an der eigentlichen problematik absolut garnichts.


    ich habe hier keinen neuen oder besseren vorschlag wie man dieses problem lösen kann, möchte nur anmerken das "einzelanmeldungen" nicht das allheilmittel für ausgeglichenes pvp ist.

  • Herrlich, dass wieder das classiclike oder blizzlike Argument angeführt wird :D Es wurde sich schon immer als Gruppe bzw. Raid angemeldet, das gab es schon immer, klar. Aber es gab nie einen garantierten autoinvite für den ganzen Raid. Der Raid diente lediglich der Kommunikation und Organisation.


    Dieser Eingriff ist also bewusst nicht classic copy. Dennoch ist er ein guter Eingriff, weil er das Bedürfnis an unsere Servergröße anpasst. Für den Großteil der Pvp Spieler ist das aktuelle System ansprechender als Einzelanmeldungen.


    #sign swordy

  • Ich habe hier nie davon geredet die Anmeldung raus zu nehmen, nur davon den bevorzugten inv von gruppen wieder zu entfernen!


    Erst richtig lesen dann flamen ;)


    Beispiel: Es sind 8 single hordler angemeldet, das bg in dem gerade eine 8 mann horde stammgrp spielt geht zuende. Meldet diese stammgrp nun schneller an als die allis so wird wieder die stammgrp statt der 8 solo hordler geinvt weil gruppen bevorzugt werden.


    Einzig und allein darum geht es mir hier. NICHT um eine entfernung der Raidanmeldung!

  • Kann sein das ich mich hier vertue aber:
    Die bevorzugte Gruppenanmeldung ist noch verhältnismäßig neu auf dem Server. Es ist natürlich schade das damit ein gewisser Anteil der Spieler hierbei keinen Vorteil zieht.


    Jedoch: Bevor dieses System eingeführt wurde, wurden BGS durch die Anmeldung für alle (!) Spieler blockiert. Beispielsweise konnten 15 Leute in der WS Que hängen und kein bg aufgehen, weil Spieler 1 bis 3 vor der Gruppe in der Que sind, aber mit 3 Leuten überhaupt nichts aufgeht. So kam es das die Gruppe abmelden musste. Hier ein ging zwar ein bg auf, dieses war jedoch quasi leer, weil nur 5 Spieler reinkönnen und die Gruppe neu anmelden muss...


    Ich bin nicht in der Lage jedem das kleinere übel zu erklären, aber ich denke viele werden verstehen daß ein paar volle BGS besser sind als leere BGS oder schlimmstenfalls gar keine.

  • Kann sein das ich mich hier vertue aber:
    Die bevorzugte Gruppenanmeldung ist noch verhältnismäßig neu auf dem Server. Es ist natürlich schade das damit ein gewisser Anteil der Spieler hierbei keinen Vorteil zieht.


    Jedoch: Bevor dieses System eingeführt wurde, wurden BGS durch die Anmeldung für alle (!) Spieler blockiert. Beispielsweise konnten 15 Leute in der WS Que hängen und kein bg aufgehen, weil Spieler 1 bis 3 vor der Gruppe in der Que sind, aber mit 3 Leuten überhaupt nichts aufgeht. So kam es das die Gruppe abmelden musste. Hier ein ging zwar ein bg auf, dieses war jedoch quasi leer, weil nur 5 Spieler reinkönnen und die Gruppe neu anmelden muss...


    Ich bin nicht in der Lage jedem das kleinere übel zu erklären, aber ich denke viele werden verstehen daß ein paar volle BGS besser sind als leere BGS oder schlimmstenfalls gar keine.


    Ja genau das ist korrekt und daher hatte ich im voraus den Thread eröffnet mit der Forderung die Raidanmeldung rauszunehmen :)
    Wenn man nämlich nur noch als Gruppe anmelden kann ist das Problem des Blockierens gelöst.
    Die hinweise der Pve Spieler hier sind leider etwas dürftige da gehe ich aber mal drauf ein.


    Wenn Spieler sich im Ts zusammen finden und dies tuen können sie das auch gerne machen :) mit dem unterschied das sie keine bevorzugten inv erhalten und rnd Spieler dazwischen kommen können die dann eben auch etwas von einem Schlachtfeld sehen. Was hier wohl manchen nicht bewusst es wie z.b dem Besten Hunter hier, das es Leute gibt die PvP aus Spaß machen und nicht wegen irgendwelcher Items...
    Hinzu kommt das hier scheinbar sehr viele Vollzeit Pveler einfach nicht mit reden können. ich habe seit der Einführung dieses Systems einfach festgestellt dass das rnd PvP einfach Stark gelitten hat und die meisten Aktiven PvPler die nie gerankt haben oder fertig sind durch dieses System außen vor sind wenn sie nicht gerade in der Gruppe Spielen


    Und ja gegen das Organisieren der Ranker sage ich gar nichts, dafür reichen auch mehrer 5er Gruppen.
    Mich Stört nur das Spieler ausgeschlossen werden wenn gerade beide Stamm Gruppen unterwegs sind. Das wäre bei nur Gruppenanmeldung (Nicht als Raid) Weniger Stark ausgeprägt wie eben momentan.
    Lieben Gruß !

  • Das geringere Übel ist ein gutes Stichwort. Das perfekte System das für keinen der Beteiligten einen negativen Aspekt hat gibt es leider nicht. Das aktuelle System mag gelegenheitsspielern ein Dorn im Auge sein, aber für die meisten anderen scheint es akzeptabel zu sein. Man kann gerne über Änderungen reden, aber ob und wann sowas geädert wird liegt nicht in unserer Hand.

  • Raidanmeldungen zu deaktivieren löst das Problem nicht, da dann wie Swordy schon geschrieben hat, die 5er Gruppen sich absprechen wann sie sich anmelden und wann sie ein BG tatsächlich betreten. Dadurch spielen die Randoms wieder wie vor der Einführung des Systems 3 gegen 10 und verlieren chancenlos. Das Gemecker damals war übrigens der Grund, diese Einstellungen am Server vorzunehmen.


    Wirklich nachhaltig verbessern könnt ihr die Situation nur, in dem mehr Leute tatsächlich PvP spielen. Und da fangt ihr Spieler am besten mal bei euch selbst an, da keiner mit AFKlern und Leuten zusammen spielen will, die nach 2 Minuten aufgeben und am Stall oder Hof Däumchen drehen ;)

  • Raidanmeldungen zu deaktivieren löst das Problem nicht, da dann wie Swordy schon geschrieben hat, die 5er Gruppen sich absprechen wann sie sich anmelden und wann sie ein BG tatsächlich betreten. Dadurch spielen die Randoms wieder wie vor der Einführung des Systems 3 gegen 10 und verlieren chancenlos. Das Gemecker damals war übrigens der Grund, diese Einstellungen am Server vorzunehmen.


    Wirklich nachhaltig verbessern könnt ihr die Situation nur, in dem mehr Leute tatsächlich PvP spielen. Und da fangt ihr Spieler am besten mal bei euch selbst an, da keiner mit AFKlern und Leuten zusammen spielen will, die nach 2 Minuten aufgeben und am Stall oder Hof Däumchen drehen ;)


    Wie gesagt das können sie gerne machen :) Mit dem unterschied das sie kein bevorzugten inv haben und es nicht verhindern können das rnd Spieler dazwischen Rutschen.


    Ja das ist Korrekt allerdings kriegt man Spieler nicht zum PvP motiviert wenn sie nicht gerade Ranken und ewige Stunden vorm Anmelder Sitzen und warten ? Das machen die ein paar mal und lassen es dann sein und genau so ist es bisher auch passiert. Ich habe die Erfahrung gemacht das viele gute Rnd PvPler zumindest auf Hordenseiten in die Inaktivität gerutscht sind seitdem dieses Bevorzugungs System besteht und das meist mit aussagen: Ich muss ewig warten für ein inv wenn ich überhaupt ein inv kriege weil eben gerade eine Gruppe aktiv ist.
    Ich selbst habe damals erst als Rnd PvPler angefangen und dann gerankt und ich denke da bin ich nicht der einzige der angefangen hat zu Ranken ohne dies vorher als direktes Ziel zu haben.
    Lg

  • Raidanmeldungen zu deaktivieren löst das Problem nicht, da dann wie Swordy schon geschrieben hat, die 5er Gruppen sich absprechen wann sie sich anmelden und wann sie ein BG tatsächlich betreten. Dadurch spielen die Randoms wieder wie vor der Einführung des Systems 3 gegen 10 und verlieren chancenlos. Das Gemecker damals war übrigens der Grund, diese Einstellungen am Server vorzunehmen.


    Und genau deshalb gibt es nur eine Lösung: Gruppenanmeldungen für Schlachtfelder deaktivieren.


    Die Erfahrungen zeigen doch, dass es mit der jetzigen Situation nicht besser geworden ist. Wie sagte Kraftprotz so schön? Ranker sind wie Wasser, sie suchen sich immer den einfachsten Weg. Solange es Gruppenanmeldungen gibt, wird es - bei der aktuellen Spielerzahl - immer Wege geben, das System zu missbrauchen. Das lässt sich tatsächlich nur mit Einzelanmeldungen verhindern.


    Jetzt hör ich das Geschrei schon kommen: Das ist aber nicht Blizzlike! Blizzlike war auch nie eine (PvP)-Spielerzahl wie auf diesem Server. Das System war damals schon nicht optimal, aber es war auf eine sehrviel größere Zahl an Spielern ausgelegt. Andere werden sagen, sie wollen aber mit ihren Freunden zusammen spielen - das können sie auch weiterhin! Gibt ja nicht auf einmal drzölfzig BGs, im allgemeinen kommt man trotzdem ins gleiche BG.



    Wirklich nachhaltig verbessern könnt ihr die Situation nur, in dem mehr Leute tatsächlich PvP spielen.


    Dann beendet doch bitte das System, das neue und einzeln anmeldende Spieler ausschließt. Denn genau das passiert im Moment. Wer nicht in den Stammgruppen spielt (spielen möchte), hat doch kaum eine Möglichkeit für PvP. Es gibt hier vielleicht 40 aktive PvPler, die auch irgendwie ranken, und sicher über 200 Spieler, die gelegentlich mal BGs spielen wollen. Das sieht man z.B. an den vollen AVs, die es ab und zu mal gibt. Aber so wie es jetzt ist (stundenlange Wartezeiten UND dann keine laufenden BGs) verlieren die einfach die Lust am weiteren PvP auf Nefarian. Und das sollte doch im Interesse aller sein, das zu ändern...

  • Shahryar hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Ich hab geschrieben, dass es ohne Raidanmeldungen beim gleichen Problem bleibt, weil Gruppen sich auch absprechen können.
    Daraufhin schlägst du vor auch die Gruppenanmeldungen abzuschaffen....da wird aber genau das gleiche Problem auftreten wie bei 2x5er Gruppen die sich absprechen, nur mit 10 Einzelanmeldungen.


    Folge wird wieder sein: Ein paar Spieler müssen gegen eine Übermacht antreten und das Schlachtfeld ist unausgeglichen (z. B. 3 vs 10). Das will auch keiner.

  • also ich habe mir den pvp pain auf diesem server auch schon gegeben und wenn ich erlich bin ist das jetzige system eines der schlechtesten was der server jemals hatte


    für mich würde es eine lösung geben die ich persönlich schon auf anderen server gesehen habe und auch am meisten spass gemacht hat


    und das wäre komplet rdm geschmischte bg´s kurz gesagt egal ob alli oder horde es wird rdm zusammen gehauen sobald genug angemeldet habe und dann pvp gemacht (nur solo anmeldungen möglich )
    seit dem r14 möglich ist ist es sowieso lächerlich geworden was pvp angeht auf diesem server das liegt aber nicht am pvp system sondern an dem geringen pool der sich abspricht was ehre angeht


    würde unter umständen wie leben in die tote bude bringen




    rechtschreibung usw könnt ihr behalten

  • Shahryar hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Ich hab geschrieben, dass es ohne Raidanmeldungen beim gleichen Problem bleibt, weil Gruppen sich auch absprechen können.
    Daraufhin schlägst du vor auch die Gruppenanmeldungen abzuschaffen....da wird aber genau das gleiche Problem auftreten wie bei 2x5er Gruppen die sich absprechen, nur mit 10 Einzelanmeldungen.


    Folge wird wieder sein: Ein paar Spieler müssen gegen eine Übermacht antreten und das Schlachtfeld ist unausgeglichen (z. B. 3 vs 10). Das will auch keiner.


    Ja wenn es das gleiche Problem ist, dann nehmt es doch raus! Es geht hier hauptsächlich dadrum das der Raid bevorzugten inv hat und andere garnicht zum Spielen kommen. Sie können es nicht verhindern das da eher einer zwischen Rutsch und Vorallem können sie nicht verhindern das sagen wir vorher schon 4-5 Leute in der que sind. Genau so wenig können sie auf Dauer das anmelde verhalten der Gegner beeinflussen wenn ein bg auf geht bevor sie ihr ts spiel machen. Das Problem einer Übermacht ist immer gegeben und habe ich hier auch nie als Problem angesehen, das kommt eben gelegentlich vor das ein Schlachtfeld unausgeglichen ist und das gehört eben zum PvP dazu. Lg

  • Ja wenn es das gleiche Problem ist, dann nehmt es doch raus! Es geht hier hauptsächlich dadrum das der Raid bevorzugten inv hat und andere garnicht zum Spielen kommen. Sie können es nicht verhindern das da eher einer zwischen Rutsch und Vorallem können sie nicht verhindern das sagen wir vorher schon 4-5 Leute in der que sind. Genau so wenig können sie auf Dauer das anmelde verhalten der Gegner beeinflussen wenn ein bg auf geht bevor sie ihr ts spiel machen. Das Problem einer Übermacht ist immer gegeben und habe ich hier auch nie als Problem angesehen, das kommt eben gelegentlich vor das ein Schlachtfeld unausgeglichen ist und das gehört eben zum PvP dazu. Lg


    Nein nein, geh das nochmal Schritt für Schritt durch. Der einzige Unterschied ist, dass ohne Raidanmeldung ab und zu BGs entstehen, wo 3 gegen 10 gespielt wird. Insofern hast du natürlich recht, auch die Rnds kommen mehr zu PVP. Ist natürlich Blödsinn sowas als Verbesserung zu bezeichnen, das macht auch keinem Spaß.


    Konstruktive Kritik ist doch immer gerne gesehen. Wenn es in der Vergangenheit gute Vorschläge gab, dann wurden davon auch einige umgesetzt. Es lohnt sich halt nicht ein ganzes System zu verändern, wenn die Auswirkungen gleich bleiben :) Überlegt euch doch mal ein gutes Konzept und wenn ihr das getan habt, steht doch noch alles offen. Hier ist nicht Behandlung des Symptoms gefragt sondern der Ursache.

  • Ne das sehe ich nicht so. ich denke nicht das es dadurch vermehrt zu leeren BGS kommt die dann ja eh zu gehen würde und die Anmeldungen von 6+ selten auf 3 absacken ohne nachrücker! Das war damals ein Problem als von dem einen in das ander bg gedodged wurde was ja eben nicht mehr möglich ist und gerade so wird das rnd PvP wieder belebt. Ich weiß nicht ob hier manche pveler überhaupt mitreden können auf Grund der Tatsache das sie die Anzahl der bgs sowie deren Spieler des BGS nicht verfolgen können wenn sie eben kein PvP machen ;) ich spiele viel PvP und das seit Jahren und habe natürlich immer Leute kommen und gehen sehen. Nur seit der Einführung des bevorzugten inv ist das rnd PvP genau wie die Anzahl der Rnd PvP Spieler stark zurück Gegangen und das hat damit zutun weil sie einfach seltener ins bg kommen ohne sich eine Gruppe anzuschließen. Vielleicht bin ich aber auch der einzige der das gemerkt hat... und ja für Ranker ist das aktuelle System schön und gut aber nicht langfristig gedacht wenn man nicht gerade ranken nur für gear sondern danach auch noch Gerne weiter spielen möchte

  • Lösung kann es meiner Meinung nach nur sein, dass wir mehr Leute für PVP begeistern und den Pool vergrößern.
    Dann können auf beiden Seiten die Stammgruppen gegeneinander spielen und in einem 2. BG random gegen random.


    Man muss nur aufpassen, dass die Ranker das System nicht abusen, weil wir ja wissen sie wollen lieber schnell Ehre als Spaß am Spiel.
    Ist ja auch irgendwo logisch ein 2h Warsong bringt zwar keine Ehre aber meiner Meinung nach viel fun. :cool:


    Hier könnte man beispielsweise einen Deserteur für das Verlassen der Que einführen + die Ehre drastisch erhöhen wenn 2 Raids gegeneinander spielen. Nur mal als Beispiel.


    Wir hatten doch schon soviele Vorschläge in unzähligen Threads, was war denn zum Beispiel mit:



    • Anmelden von Überall mit .wsg .ab etc....
    • Gelbe Serverwarnung wenn ein BG startet, damit es jeder mitbekommt
    • Belohnungen in Form von Pots, Gold, Mats....
    • Alternativer Nutzen für die BG Marken damit Leute die keine Ehre brauchen diese gegen etwas anderes tauschen können (Hallo der Server ist inzwischen 4 Jahre alt)


    dann hätte man nämlich nicht nur die Leute im BG die für ihr R14 EInhand Schwert sich Monate da durch quälen sondern reaktiviert vielleicht wieder ein paar alte Hasen, was haben wir denn zu verlieren?
    Schlimmer werden kann es ja nicht mehr.....

  • Versteh ich nicht:


    Wenn sich die "Stamm" zusammen anmeldet und dann nicht beitritt spielen im BG vielleicht 3 vs 10. Mit Raidanmeldung (so wie es früher war) würden sie sich nun direkt wieder als Raid anmelden und müssten nur warten bis das BG zu Ende ist. Das würde aber mit Einzelanmeldungen nun eben nicht mehr gehen. Denn wenn sie sich einzeln gleichzeitig anmelden, dann würden die ersten 7 eben wieder Einladungen für das laufende BG mit 3 vs 10 bekommen. Also müsste die Stamm nun warten bis das BG gerade genau geschlossen ist und sich dann anmelden. Wenn das aber irgendwer anders auch macht, dann kommt die Stamm wieder nicht zusammen rein.


    Eine sehr einfache Möglichkeit das ganze noch weiter zu erschweren wäre ein Deserteur-Debuff (evtl. reduziert auf 5 Minuten), wenn man dem BG nicht beitritt. Dann müsste die Stamm nämlich das Spielchen sogar noch mit Zweit-Chars machen. Wenn wer nen Gedanken-Fehler findet bitte posten. Ansonsten bin ich der Meinung, dass man das damit Stamm-Gruppen ziemlich effektiv ausschalten und das Problem beheben kann.


    Zum inhaltlichen nun aber noch kurz:


    Ich bin großer Freund von Stamm vs Stamm BGs. Ich hab früher sehr epische und spannende Kämpfe mit Echt-Classic und Echt-BC gehabt, die zu meinen absoluten WOW-Highlights gehören. Das Problem hier aufm Server ist halt, dass man soetwas eh nicht hat. Das PVP Niveau ist auf einem echt niedrigen Niveau. Damit mein ich nichtmals die individuellenFähigkeiten. Es gibt hier diverse Spieler, die ihre Klasse sehr gut beherschen. Aber es gibt kaum eine Gruppe, die es schafft als Gruppe gut zusammen zu spielen. Ich hätte damals mit meiner Stamm und deutlich schlechterer Ausrüstung sämtliche Gruppen hier auf dem Server gnadenlos auseinander genommen. Das liegt daran, weil die Stammgruppen hier überhaupt keine anspruchsvollen Spiele spielen müssen.


    Denn man farmt hier einfach nur Randoms ab. Sollte dochmal ne Stamm auf ne Stamm treffen, dann löst sich die Verlierer-Gruppe meist nach der Niederlage direkt auf. Dann fällt der Hälfte der Stamm ein, dass sie gerade doch Hunger haben und mal kochen müssen. Sprich: Hier auf dem Server sind es meistens die Random vs. Random Spiele, die noch halbwegs Spannung versprechen. Ich hab früher hier auch mitner Stamm mitgespielt, aber ich will es hier nicht, wenn ich zum Spaß spiele, denn ein 5:0 macht mir auch keinen Spaß.


    Um im übrigen mal eine Situation des neuen Systems zu beschreiben. Einige Mitglieder einer Stamm waren in nem Random vs. Random BG, was halt auf ein knappes Spiel hinauslief. Daraufhin kam im TS die Ansage, dass die Mitglieder der Stamm das spielen einstellen sollen, damit man sich anschließend als Gruppe anmelden kann. Denn man bekommt ja den Vorzug vor den Randoms also. Also haben die 5 Leute aufgehört zu spielen und man hat dann sehr schnell verloren. Anschließend hat sich die Stamm dann eben angemeldet und die Randoms konnten nicht mehr rein.


  • Vielen Dank für deine Schilderung ! Genau so ist es. Die spannenden Games finden hier überwiegend rnd statt. Und ja wie viele sagten man muss mehr Anreize schaffen. Was aber mit dem aktuellen Systeme nicht funktioniert wenn eben nur die zwei jeweiligen Gruppen gegeneinander spielen. Ich spreche aus Erfahrung das Leute sich das vielleicht 1 Woche ansehen das sie nicht ins bg kommen weil die Gruppen ständig spielen.
    So viele dank für die Aufmerksamkeit
    Ich halte nun den Mund