Classic-WoW 1.12.1 Server

Naxxramas und die Folgen

  • Hi zusammen.

    Naxx läuft nun seit Ende Februar. Kel liegt seit dem 03.06.2018.

    Es sind nun 2 Monate vergangen ohne das dies von anderen Gilden wiederholt oder annähernd geschafft werden konnte. Nur eine weitere Gilde <Overtuned> schafft es zumindest für einen Raidabend bis Kel’Thuzad.



    Gleichzeitig spreche ich mal für den Großteil des Servers: Heigan und Anub haben immer noch viel zu lange Spielzeit. Die Mechanik ist inzwischen jedem klar und kostet nur noch kostbare Raidzeit! Das Hauptproblem.



    Maexxna wird inzwischen von vielen Gilden gelegt, kann aber ebenfalls zum jetzigen Zeitpunkt einen starken Nerf vertragen. Dasselbe gilt für Loatheb.



    Die einzigen Bossfights, die meiner Meinung so bleiben können sind 4 Horsemen, Saphiron und Kel’Thuzad. Diese haben die richtige Schwierigkeit und setzen voraus, die Mechaniken verinnerlicht zu haben und diese über einen gewissen Zeitraum mit unterschiedlichen Phasen konzentriert herunterzuspielen.



    Das momentane Problem ist:

    Der Weg bis zu Saphiron ist für die meisten Gilden nicht mehr tragbar. Der Trash zerrt inzwischen an den Nerven aller. Stumpf abfarmen kann keine Motivation sein.

    Und ich spreche da auch von großen Gilden!



    Der Progress ist für die meisten vorbei. Warum?

    Weil es keine neuen Spieler auf dem Server gibt und weil immer mehr Spieler den Weg in die Inaktivität suchen und suchen werden. Wie soll man da noch vorankommen?



    Gründe dafür sind wie gesagt: Motivation, aber auch die Unmengen an Buffmats die ein jeder hier stemmen muss, um überhaupt Bosse killen zu können.



    Ein Beispiel:

    Ich bin Magier als main und habe bei den meisten Bossen folgende Tränke eingeworfen:



    Magierblutelixier, großes Arkanelixier, Elixier der Feuermacht und 1 bufffood (manareg oder hp). Dazu kommen bei einigen Bossen noch HP Geschichten wie Seelenstärke und Trollblut.

    Das allein würde viele Spieler schon ankotzen, weil ein eingeschmissener Pot keine Gewähr für einen Kill ist.

    Dies ist aber noch nicht alles. Hinzu kommen erhebliche Manatränke und Schutztränke für Natur, Feuer und Schatten. Damit kommt man dann bis zu Saphiron.



    Dort wird das ganze noch durch Frostschutztränke und Jujus abgerundet. Eine Raidwoche mit 3 Raidtagen kostet daher, wenn es schlecht läuft 200-300g ->ohne Flask!


    AQ40+BWL+MC mal außen vorgelassen :/



    Wo also soll das hinführen?

    Ganz einfach. Man erkennt es am Rückgang der User, was ausnahmsweise dieses Jahr nicht am Sommer liegt (auch wenn dieser bombastisch ist) , sondern tatsächlich am Unmut der Spieler. Dafür muss man einfach mal Gespräche mit Personen führen.



    Da ich auch auf der Hordenseite gelegentlich unterwegs bin, weiß ich, dass dort genau die selben Probleme herrschen.



    Ich möchte hier keine Diskussionsrunde anstoßen, in der sich einzelne wie im letzten Naxxthread gegenseitig zeigen wollen wie geil sie sind, sondern vielmehr die Serverleitung ansprechen und sie zum Nachdenken anregen.

    Um die Spieler auf dem Server zu halten, muss zwingend etwas passieren und so schön eure Ideen auch sind, aber ein custom content oder 19er pvp sind nicht die Lösung.



    Meine Lösung ist zusammengefasst: lasst die Gilden einfacher bis zu den knackigen Bossen kommen und dann steigt auch die Motivation wieder mehr zu legen. 11 oder 12/15 sollte absehbar für alle machbar sein.



    Was danach passiert ist jeder Gilde dann selbst überlassen. Wie gesagt: 4Hm+Saph+Kel sind so wie sie sind perfekt getuned und erlauben nun mal wenig Fehler. Da trennt sich dann die Spreu vom Weizen. Mit dem Unterschied: Es bleibt dann mehr Zeit diese Bosse einzuspielen.



    Danke fürs Lesen. Für einen weiteren Austausch stehe ich ingame oder auch gern im TS zur Verfügung.



    Besten Gruß

  • Auch wenn du primär zur Serverleitung sprichst, nicht zu mir möchte ich dennoch einen Vorschlag aus vorhergehenden Naxx Threads wieder aufgreifen.

    Die Möglichkeit Id's um ne Woche zu verlängern. Nach den Nervs in letzter Zeit verzeichneten doch die eine oder andere Gilde ein paar weitere Kills. Was Angesichts des Sommerlochs darauf hoffen lässt, dass gegen Herbst einige mehr liegen könnten. Ausserdem macht es in meinen Augen wenig sin Naxx zu "verwässern", in dem man alles was als "Zeitfresser" in der Ini ist bis zur Lächerlichkeit nervt.
    Einige Naxx Trashfights sind durchaus spielerisch interessant. Um diese wäre es ziemlich Schade.


    Mit der Option eine ID um 1-2 Wochen zu verlängern gibt man den Spielern die andere Verpflichtungen als WoW haben die Zeit sich für einen Bosskampf vorzubereiten, ohne jede Woche erst mehrere Stunden Farmbosse umzuklatschen.

  • Ich denke, Naxx sollte mittlerweile hinsichtlich seines Einflusses, Spieler auf dem Server zu halten, nicht überschätzt werden. Die Serverleitung sieht das, schätze ich, ähnlich und setzt sich - neben zahlreichen Naxx Nerfs, die du ein bisschen ausblendest - an Projekte, die der Breite der Serverpopulation zu Gute kommen sollen und die die Zeit bis zum Shutdown abwechslungsreicher für alle Verbliebenen und Neuankömmlinge zu gestalten. Ich persönlich mag diese Herangehensweise. Die "Lösung" von der du sprichst, wird es ohnehin nicht geben, da der Server ein Verfallsdatum hat. Also wenn Maßnahmen wie 19er PVP und Custom Content für dich "keine Lösung" sind, dann ist es dein Vorschlag auch nicht. Weitere Nerfs der Naxx-Bosse werden vielleicht für paar Wochen den Nax progressenden Gilden gut tun, bis sie dann beim, wie ich dir zustimmen muss sehr gut getunten, 4HM-Encounter das Handtuch werfen und die Diskussion von neuem losbricht.

  • Dotox und das Team haben ja schon mehrfach (!) unter Beweis gestellt, dass sie zu Nerfs bereit sind und sicherlich nicht in irgendeiner Form darauf aus sind, den Spielern das Naxx-Erlebnis zu vermiesen.


    Der Grat zwischen "zu schwer" - "genau richtig" - "etwas zu leicht" - "blizzlike" (was viel zu leicht ist, siehe andere Privatserver, wo am Releasetag 14 Bosse lagen, wenn ich mich nicht irre) ist eben sehr, sehr dünn.


    Deswegen an den Poster über mir: bitte sachlich bleiben.



    Zum Thread an sich: kann ich vollstens unterschreiben.

  • Auch wenn du primär zur Serverleitung sprichst, nicht zu mir möchte ich dennoch einen Vorschlag aus vorhergehenden Naxx Threads wieder aufgreifen.

    Die Möglichkeit Id's um ne Woche zu verlängern. Nach den Nervs in letzter Zeit verzeichneten doch die eine oder andere Gilde ein paar weitere Kills. Was Angesichts des Sommerlochs darauf hoffen lässt, dass gegen Herbst einige mehr liegen könnten. Ausserdem macht es in meinen Augen wenig sin Naxx zu "verwässern", in dem man alles was als "Zeitfresser" in der Ini ist bis zur Lächerlichkeit nervt.
    Einige Naxx Trashfights sind durchaus spielerisch interessant. Um diese wäre es ziemlich Schade.


    Mit der Option eine ID um 1-2 Wochen zu verlängern gibt man den Spielern die andere Verpflichtungen als WoW haben die Zeit sich für einen Bosskampf vorzubereiten, ohne jede Woche erst mehrere Stunden Farmbosse umzuklatschen.

    Nur mal so am Rande gefragt: nimmst du noch aktiv am Content Teil?

  • Also ich bin der meinung ihr solltet Naxxramas genauso lassen wie es jetzt ist damit leute noch einen Anreiz haben naxx zu gehen wenn wieder alles totgenervt wird werden sicherlich auch spieler aufhören und naxxramas ist nunmal endcontent in classic findet euch damit ab und dazu gehört nunmal trash will garnicht wissen wenn der server mal auf bc geupdatet wird was dann wieder rumgeweint wird beim sunwell trash.

  • Also ich bin der meinung ihr solltet Naxxramas genauso lassen wie es jetzt ist damit leute noch einen Anreiz haben naxx zu gehen wenn wieder alles totgenervt wird werden sicherlich auch spieler aufhören und naxxramas ist nunmal endcontent in classic findet euch damit ab und dazu gehört nunmal trash will garnicht wissen wenn der server mal auf bc geupdatet wird was dann wieder rumgeweint wird beim sunwell trash.

    Naxxramas ist hier nunmal viel zu sehr künstlich in die länge gezogen, mir wäre ein blizzlike tuning lieber gewesen als das was hier fabriziert wurde. das siehst du ja am OP oder nicht? den leuten geht die lust an zu langen trashbossen oder am viel zu "schwer" getunten trash verloren. anfangs ganz nett, wurde aber viel zu schnell viel zu nervig


    just my two cents

    Shirun Level 60 Paladin


    >Die Legion<


    Rukachi > Rukachii


    "Shirun ist der 2. Beste Pala EU West"

    -Rukachi



  • Jeder einzelne Bosskampf auf Nefarian ist massiv in die länge gezogen. Der grossteil der Community hat immer brav genickt und zugestimmt, wenn die aussage kam, das sei wichtig, damit es auf Dauer Spass macht. Wieso taucht also genau bei dem Content, der voraussichtlich am längsten hinhalten muss, bevor mehr Content kommt (Sofern das überhaupt der Fall sein wird) einige Wochen, nachdem der Content überhaupt clear ist diese Frage auf?


    Naxx hat 15 Spannende Bosskämpfe, jetzt 12 Davon zu nerven, damit ihr husch husch zu den 3 Besten kommt ist Symptombekämpfung wie sie dümmer nicht sein könnte.

  • Den Gilden gehen die Leute aus, dass mit dem Nerv ist noch eine Hoffnung die man hat das zu ändern..

    Sicher wär ich bereit den Naxx Content so zu clearen wie er jetzt ist, jedoch ist das einfach nicht möglich durch die wenigen Leute die noch da sind und es gehen immer mehr. Buffmats sind aufgebraucht grossteils, günstiger wirds nicht und mit 3 Naxxtagen wird das farmen auch nicht besser und 3 Naxxtage ist ebenfalls zwingend um irgendwie weiter zu kommen..

    Von 60 Naxxleuten auf gute 20 teilweise in der kurzen Zeit. Klar sind Abgänge dabei aber die Mehrheit ist inaktiv wegen den Oben genannten Gründen. Es kommen keine Member nach also kann man keine Ausfälle kompensieren.


    Das war auf "meine" Gilde bezogen wenns bei euch besser läuft freut mich das aber das nützt mir wenig.


    Grüsse

  • Jeder einzelne Bosskampf auf Nefarian ist massiv in die länge gezogen. Der grossteil der Community hat immer brav genickt und zugestimmt, wenn die aussage kam, das sei wichtig, damit es auf Dauer Spass macht. Wieso taucht also genau bei dem Content, der voraussichtlich am längsten hinhalten muss, bevor mehr Content kommt (Sofern das überhaupt der Fall sein wird) einige Wochen, nachdem der Content überhaupt clear ist diese Frage auf?

    Ich raide hier ja nicht, weil es mir zu farmintensiv hier ist, aber meiner Vermutung: WEIL Naxx das Ende von WoW Classic ist. Zum einen wird die Ausrüstungszeit für Neue immer länger und zum anderen gibt es eben keine überquipten Leute, die die Neulinge durchziehen. Ich war noch halb grün equipt, da durfte ich mal mit nach BWL gehen, weil die Nahkämpfer gerne nen FdT haben wollten. Schaden hab ich keinen gemacht, aber das war auch egal. Die Leute waren ja alle AQ40 equipt. In Naxx würde mich selbst mit meinem Pre-BWL-BIS nun keiner mitnehmen.


    Der Server hier neigt sich einfach dem Ende zu würd ich meinen. Der Ausrüstungsstand ist einfach zu hoch als das Neulinge hier PVP machen wollen (Das Rang 10 Set ist hier ja auch kaum noch zu was zu gebrauchen). Im PVE gibt es zu wenige Gilden, die sich noch Pre-Naxx Content erarbeiten wollen/müssen. Der Srpung für Neulinge ist es bis hin zu Naxxgear+Buffamts ist eben recht weit. Und nach Naxx ist eben auch Ende (warum soll ich auf nen Classic Server anfangen und dann zu ner Gilde gehen, die Naxx fast clear hat?).


    Dementsprechend sollte die Diskussion aber auch darüber gehen, wie man den verliebenen Raidern hier mittelfristig noch ein angenehmes Spielgefühl gibt. Gerade Leute, die für Naxx hier weitergespielt haben wäre es doch doof, wenn diese nun frustriert aufhören würden bevor sie den Kel im Staub gesehen haben. Das wäre doch ein sehr unbefriedigendes Ende. Und langfristig ist es hier ja eh vorbei.

  • Ich raide hier ja nicht, weil es mir zu farmintensiv hier ist, aber meiner Vermutung: WEIL Naxx das Ende von WoW Classic ist. Zum einen wird die Ausrüstungszeit für Neue immer länger und zum anderen gibt es eben keine überquipten Leute, die die Neulinge durchziehen. Ich war noch halb grün equipt, da durfte ich mal mit nach BWL gehen, weil die Nahkämpfer gerne nen FdT haben wollten. Schaden hab ich keinen gemacht, aber das war auch egal. Die Leute waren ja alle AQ40 equipt. In Naxx würde mich selbst mit meinem Pre-BWL-BIS nun keiner mitnehmen.


    Der Server hier neigt sich einfach dem Ende zu würd ich meinen. Der Ausrüstungsstand ist einfach zu hoch als das Neulinge hier PVP machen wollen (Das Rang 10 Set ist hier ja auch kaum noch zu was zu gebrauchen). Im PVE gibt es zu wenige Gilden, die sich noch Pre-Naxx Content erarbeiten wollen/müssen. Der Srpung für Neulinge ist es bis hin zu Naxxgear+Buffamts ist eben recht weit. Und nach Naxx ist eben auch Ende (warum soll ich auf nen Classic Server anfangen und dann zu ner Gilde gehen, die Naxx fast clear hat?).


    Dementsprechend sollte die Diskussion aber auch darüber gehen, wie man den verliebenen Raidern hier mittelfristig noch ein angenehmes Spielgefühl gibt. Gerade Leute, die für Naxx hier weitergespielt haben wäre es doch doof, wenn diese nun frustriert aufhören würden bevor sie den Kel im Staub gesehen haben. Das wäre doch ein sehr unbefriedigendes Ende. Und langfristig ist es hier ja eh vorbei.

    Ich glaub du verstehst mich falsch, Mein Ziel ist es nicht Naxxramas elitär zu halten oder ähnlich. Aber es kann auch nicht der Witz der ganzen Sache sein, dass man guten Content(!) sinlos nervt, nur damit leute etwas schneller zu boss XYZ kommen.

    Die alternative dazu - Ne ID über mehrere Wochen zu ziehen erlaubt es auch spielern die nicht so viel Zeit investieren können alle Bosse zu erleben (Halt nicht alle in einer Woche) ohne den Schwierigkeitsgrad der Instanz nun total auf den Kopf zu stellen. Spieler wollen den Content sehen und erleben. In einer Gilde die Naxx clear hat bei 12/15 Bossen nur durchgezogen zu werden ist kein Erleben eines Bosses!


    Ausserdem behebt es das Problem, dass ein Grossteil der Spieler Kel/Sapphi nicht in absehbarer Zeit legen werden überhaupt nicht. Denn die sind und bleiben Knochenhart (Wortwitz beabsichtigt), wenn man nur die vorhergehenden Bosse nervt.


    Schliesslich muss man auch Sagen, es gibt genügend Raidgilden auf Nefarian, damit noch eine Weile Naxx gespielt werden wird. Wenn halt jede "Splittergruppe" ihre eigene Raidgilde bildet, dann ist es allerdings kein Wunder, wenn viele Gilden mit einem Mitgliedermangel zu kämpfen haben.

    Deshalb finde ich Bossnervs einfach nur fehlgeleitete Energie an diesem Punkt.

  • Es ist bezeichnend, dass ein Thread, mit gleicher Thematik, vor Monaten ausseinander genommen wurde.


    Die Buffthematik wurde angesprochen und der Need vollzupotten, als absolut geil empfunden.


    Genauso wurde die HP der Bosse angesprochen, die Kämpfe nur in die Länge ziehen ohne den Kampf schwerer zu machen.

    Damals waren die Bosse scheinbar noch super getuned.


    Ich bin froh, dass diese Problematik jetzt scheinbar auch bei SC angekommen ist.
    Zum Glück wird die Instanz nun erträglicher werden.

    Bitte enschuldigt den Zynismus.

  • Kaum liegt Kel bei SC nicht kommt der Whinethread im Forum

    Was bitte hat ne Woche in der Kel bei uns mal nicht liegt damit zu tun? Haben wir halt mal nen "schlechten" Raidtag gehabt!. Hier jetzt zu meinen, SC würde rumwhinen hat mit Stil ja mal überhaupt nichts zu tun. Insbesondere dient der Thread nicht dazu, SC zu pushen, sondern stellt eine Meinung dar, wie man eine bedrohliche Entwicklung auf diesem Server möglicherweise stoppen könnte (man beachte in diesem Zusammenhang den Konjunktiv).


    Also...
    Was wollte den der Ersteller mit dem Thread bewirken? Was war die Intention des Threads?

    Die Spielerzahlen gehen aktuell massiv in den Keller und ja, auch bei SC sind aktuell sicher weniger Leute zum Raid angemeldet als dies vor noch 2 Monaten der Fall war. Ausnahmslos jeder "verschwendet" aktuell noch viel Zeit und vom Prinzip auch Mats an Bossen, die er seit mittlerweile über 5 Monaten aus dem FF kennt.

    Beispiel Heigan: Man sollte sich die Frage stellen: Geht von dem Bossfight irgendetwas verloren, wenn man ein oder zweimal weniger durch den Raum rennen muss? Die Antwort lautet, zumindest meines Erachtens, nein!

    So und jetzt nehmen wir mal hier 5 Minuten und finden an einigen anderen Stelle auch noch einige Minuten, was sich ganz schnell auch mal auf deutlich über eine Stunde aufsummiert. Diese Zeit könnte man einfach sinnvoller in den "anspruchsvollen" Content investieren. Oder aber man kann hier und dort einfach mal ein paar Dämonische Runen, Manapots oder auch mal ein Elixier etc. sparen, welche man dann dazu nutzen kann, seinen "eigenen Progress" voran zu treiben.

    Es geht ja auch in keinster Weise darum jeglichen Anspruch aus Naxxramas zu entfernen, sondern lediglich die "spannenden", den meisten noch unbekannten, Bosse für einen breitere Spieler-Basis zugänglich zu machen , in dem man ihnen die Chance gibt, zügiger zu diesen vorzudringen und dort erneut eine anspruchsvolle Herausforderung zu genießen.

    Keiner, der aktiv Naxx raidet, kann mir erzählen, dass bspw. Anub'rekan dadurch anspruchsvoller wird, dass man 5 mal die Seite wechseln muss anstelle von 3 mal (es handelt sich hierbei lediglich um hypothetische Zahlen), gleiches gilt z.b. für Heigan. Das sind wohl auch die beiden Bosse, bei denen ein Nerf wohl am angebrachtesten wäre.

    Beim Trash verhält es sich zum Teil ähnlich. Das wohl beste Beispiel sind in diesem Zusammenhang wohl die komischen Schleimdinger am Anfang des Seuchflügels, die eine gefühlte Ewigkeit von den Ranges kitend runter geballert werden müssen. Jetzt frage ich mich, nimmt an dieser Stelle der Schwierigkeitsgrad ab, wenn man das ding kürzer kiten muss? Meines Erachtens nein, man ist nämlich schneller als die dinger und kommt theoretisch rückwärtsreitend auf einer Schildkröte mit Athritis von denen weg (barlow lässt grüßen; überspitze Ausdrucksweise an dieser Stelle bitte nicht ernstnehmen, das Sarkasmusschild wird in Leuchtschrift hochgehalten). Daraus resultiert also keinen Anspruch, sondern die konsumieren lediglich Zeit (und die Meeles werden immer so wuschig wenn sie da warten müssen).


    Ich möchte hier keine Diskussionsrunde anstoßen, in der sich einzelne wie im letzten Naxxthread gegenseitig zeigen wollen wie geil sie sind, sondern vielmehr die Serverleitung ansprechen und sie zum Nachdenken anregen.

    Um die Spieler auf dem Server zu halten, muss zwingend etwas passieren und so schön eure Ideen auch sind, aber ein custom content oder 19er pvp sind nicht die Lösung.

    In diesem Sinne, bitte Thread einfach closen, sobald es hier wieder dazu verkommt, dass Leute sich einfach nur flamen und nicht konstruktiv mitarbeiten wollen!

    Haudraufnix hat es ja vorgemacht wie man Kritik konstruktiv äußern kann und selber einen alternativen Vorschlag gemacht.



    In diesem Sinne: Ich würde mich auch für einen Nerf der "Farmbosse" ausprechen, um möglicherweise auch wieder einen größere Anzahl Spieler dazu zu motivieren, weiterhin aktiv zu raiden, sodass dann auch die anderen Raidgilden die Chance haben, den gleichen Spaß am erspielen von Kel'Thuzad und Sapphiron (und natürlich auch anderen Bossen wie bspw. 4HM) haben können, wie wir ihn bei SC bereits hatten und weiterhin hoffentlich haben.

    Und für die "SC-Hater" unter euch wie thr4ll (der kleinen "Seitenhieb" musste jetzt mal sein): Nein, das hat nichts mit Arroganz oder Ähnlichem zu tun. Es ist nunmal eine Tatsache, dass die 4HM bspw. mehrere Monate vor dem zweiten Kill down hatten und dass auch nun, Kel und Saph bereits einige Zeit lagen bzw. liegen, bevor jmd anders es vermochte sie ebenfalls zu legen (in diesem Zusammenhang nochmal ein dickes GZ an Overtunded zum Saph-Kill) bzw. bis jmd anders sie legen wird (Auch hier rein objektiv gemeint und eine reine Widerspiegelung von einer bestehenden Tatsache!). Ansonsten ist es euch natürlich freigestellt, was ihr über SC denkt, nur bitte: Entweder arbeitet konstruktiv hier mit oder haltet euch halt aus dem Thread raus (Diese Bitte ergeht in aller Höflichkeit und mit dem nötigen gegenseitigen Respekt)


    So ist dann leider doch ne Wall-of-text geworden!


    Gute Nacht zusammen und beste Grüße


    Doomix


    P.S.: Dieser Text stellt meine persönliche Meinung dar!

  • Ebenfalls total dafür. Wenn ich überlege, wieviele von den Leuten, die vor naxx Release beinahe 100% attendance hatten, schon aufgehört haben, kann man sicher nen top zg/aq20 raid zusammen stellen inkl Ersatzbank.


    Erst die WM, die raiddienlich endete für Deutschland. Dieser Verflucht heiße Sommer, der jeden vorm Rechner schwitzen lässt und nun der nahende Bfa Release, werden die Spielerzahlen schrumpfen lassen.


    Ich will Kel liegen sehen, dass wollen wir alle. Mit 3 raidtagen kommen wir aktuell Grade so zu saph( wenn's gut läuft) grade eine Stunde mehr würde uns die Chance geben die 4hm noch am 2ten Tag machen zu können usw. Es ist eine Kettenreaktion bei so vielen Bossen inkl Trash. Alleine die Stunde für razu+ gothik Trash. Einfach nur elendig. Die Spieler werden unaufmerksam weil er so einfach ist aber ewig dauert.


    Man könnte noch duzende Beispiele nennen. Also auch ebenfalls komplett dafür!


    Improlon // Mensch Schurke//

    (Grüße an meine Fans)

  • keine Ahnung ob ich das jetzt beruhigend oder erschreckend finden soll das es anderen Gilden genauso geht. Bevor jetzt wer kommt und sagt dann müssen die Gilden halt fusionieren oder ein Bündnis eingehen.....haben wir vor ca 6 wochen gemacht und aus dem Kader mit 80+ sind mittlerweile noch 40-50 aktiv. So schnell kann keiner neue Leute ranholen die dann ja auch entsprechendes equip haben müssten ausser vllt sc. Hier zerbrechen Communitys innerhalb der Gilden die seit Jahren Bestand hatten. Oder ist das auch gewollt und blizzlike wie damals das naxx der gildenkiller wird?


    Über das Boss Tuning kann man streiten aber ich glaube das ist in Ordnung ausser so endlos fights wie anub oder heigan. Aber wie schon angesprochen 30-40min trash bis razu oder pro trashpack vor noth 3min oder länger Schleim kiten hat nix mehr mit Herausforderung zu tun. Das ist einfach nurnoch pain. Von mir aus entfernt trash packs einfach die sich x mal wiederholen und macht sie so das man sie nicht skippen kann. Somit muss man beweisen das man den trash verstanden hat ihn aber nicht x mal wiederholen.