Classic-WoW 1.12.1 Server

Burning Crusade - und weiter?

  • Hallo Classic-Spieler,

    wir haben jetzt seit einiger Zeit die Umfrage für die Weiterführung des Servers offen.

    Wie einige eventuell schon bemerkt haben, tendiert die Mehrheit der Spieler für ein Upgrade auf das nächste Addon "The Burning Crusade".


    Dies ist nun auch der Grund weswegen wir uns noch etwas weiter damit beschäftigen wollen.

    Wie viele von euch vielleicht wissen, haben wir uns schon den Clienten zum BC Server angesehen und getestet. Dieser befindet sich derzeit

    jedoch in einem absolut katastrophalen Zustand. Teilweise sehen wir uns mit einigen Hürden konfrontiert, die wir nicht mal eben beseitigen können.

    Aber darum geht es in diesem Thread nicht. Wir wollen gerne von euch wissen, wie ihr euch einen BC Server vorstellen würdet (falls wir die Probleme

    beseitigen können die noch im Weg stehen, ohne das Spiel quasi komplett neuschreiben zu müssen).


    Hierfür gibt es einige Rahmenbedingungen:


    1. Der Classic Server bleibt weiterhin bestehen.

    2. Charaktere werden mit dem angelegten Equip und allen Haustieren/Mounts auf einen potentiellen TBC-Realm kopiert, jedoch ohne Bank und Inventar.

    3. Jeder Spieler startet mit einem festgelegten Goldwert.

    4. Es soll keinen Premiumdienst mehr geben. Wir wollen eine komplett kostenfreie Spielwelt bieten, ohne dass irgendwer sich einen noch so kleinen Vorteil kaufen kann.


    Nun könnt ihr eure Meinungen zu den restlichen Themen geben. Hier mal ein paar Fragen die es noch zu beantworten gibt:


    Wie hoch ist die Levelrate?

    Wie hoch soll die Schwierigkeit des Servers sein? (Skala von Standard WoW bis Nefarian, oder sogar schwieriger)

    PvP oder PvE Server?

    Welcher Patchstand, oder vielleicht variable Patchstände?

    Sollte Klassenbalancing von uns vorgenommen werden?


    Weitere Fragen stehen natürlich offen. In dem Thread könnt ihr auch fleißig diskutieren, bleibt dabei aber bitte sachlich. Wir wollen den Thread nicht schließen,

    deswegen werden Flamer usw diesmal direkt dauerhaft aus dem Forum gesperrt!


    Mit freundlichen Grüßen


    Die Serverleitung

  • Ums kurz zu fassen:

    Levelrate = skalierbar mit ingame Befehl 1x - 2x . ( ich möchte nicht jeden Char mit rate1 leveln)

    Schwierigkeitsgrad = blizzlike ( dann kann man sich hier sämtliche Threads im Forum ersparen in denen nach einer Anpassung der Bosse gefragt wird und die Serverleitung hat Zeit für wichtige Dinge)

    PvP Server!

    2.4.3 wenn möglich kann man die raidinstanzen (Zul Aman, SSC, TK etc) nacheinander öffnen

    kein balancing! Es sollte so sein wie damals.


    MfG

  • -Levelrate = skalierbar mit ingame Befehl 1x - 2x,; super wären noch auswählbar instant Flugrouten

    -Schwierigkeitsgrad = wie auf Nefarian, sonst wird es zu einfach

    -PvP Server!

    -2.4.3 wenn möglich kann man die raidinstanzen (Zul Aman, SSC, TK etc) nacheinander öffnen

    -Balancing nur im Notfall bzw. Extremfällen

  • Ihr habt jetzt eine Chance, all eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge zu einem möglichen TBC-Realm zu äußern. Ich hoffe, da kommt von vielen deutlich mehr als zwei magere Sätze.

  • schade das nicht alle gesammelten Items mit übernommen werden können

    da ich gerne viele Sets sammel und fast alle auf der Bank rumliegen habe

    aber könnte damit leben mir diese neu anzuschaffen,

    desweiteren bin ich eigentlich reiner pve Spieler würde mich aber auch in einer pvp Welt zurechtfinden

    wenn tbc kommen sollte würde ich mir also wünschen es so nah wie möglich an blizzlike zu kreieren

    ohne Level raten Balancing etc.

    klar ist es blöd den xten char hochzuleveln aber der weg ist das ziel

    und wenn ihr es wieder so hinbekommen würdet mit den Raids sie so ca alle 2- 3 Jahre pro t set zu öffnen währe es cool da man dann entspannt mitleveln und questen kann oder einfach mal ne größere Auszeit nehmen kann ohne gleich den Anschluss zu verpassen


    also Kurzfassung


    2.4.3 PVP

    1.0 Blizzlike ohne wenn und aber

  • Finde ich etwas schade, dass es in Richtung BC geht, aber eingem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul.


    Erstens finde ich die Equipsache etwas problematisch, da Hybridklassen oft mehrere Equipments haben. Dann müsste man zumindest eins der Gears wählen können (Den Tag zum Übertragen der Charakterdaten vorankündigen). Ausserdem wird beispielsweise NR-Gear in SSC teilweise weiterverwendet. Befindet sich beispielsweise der Ring der Worldbosse unter dem resetteten Loot, so kann man ihn nicht mehr wieder holen. Daher würd ich im Falle eines Equipresets auch einen Questreset vorschlagen, damit man die Items zumindest wieder holen kann.


    Da mit dem Release von BC die benötigten EXP von lvl 20-60 reduziert wurden ist es nicht mehr ganz so schlimm Twinks zu leveln, daher würde ich im Sinne des Blizzlike tags zu 1.0 Argumentieren.

    Je nach geplanten ReleaseIntervallen des Contents kann man meiner Meinung nach über kleine Abhärtungswerte nachdenken. Da BC die Fraktionsbalance grossteils ausgleicht und Konsumgüter normalisiert werden sollte es weniger farmbedingte Ausreisser nach unten/oben geben. Daher sollte sich Abhärtung auch eher abschätzen lassen um einige Sünden der Vergangenheit nicht zu wiederholen ;)


    PvE Server, mit der Einführung des Flugmounts gibt es sowieso keine fairen open PvP fights mehr, sondern nur noch abfarmen schlechter equipter Spieler. Ausserdem bietet BC genug Möglichkeiten durch Arena willige Kontrahenten fürs PvP finden. Zumal die bisherige Serverbevölkerung wenige PvP Anhänger beinhaltet.


    Der Einfachheit halber würde ich Patch 2.4.3 vorschlagen. Allerdings würde ich spätere Raids und die nach und nach aufgetauchten DailyQuest Gebiete verzögert releasen, da dort einige viel zu starke Items für den frühen Content erworben werden können. (z.B. Waffen auf T6 Niveau)


    Kein Klassenbalancing - allenfalls würde ich gewisse Makrofunktionen falls nötig deaktivieren, um 1 Button Huntern einen Riegel vorzuschieben, aber an und für sich denke ich hat BC eins der besten Classenbalancings der gesamten WoW lifetime.

    Allenfalls sollte man sich überlegen, ob gegen die Trommeln des Lederverarbeiters vorgegangen werden soll, da sie jeden progressorientierten Spieler zum Beruf Lederer zwingt (Entfernen der Berufsbeschränkung oder eine deutliche reduzierung des Effekts beispielsweise)

    Edit: 2 Wochen oder so BC prepatch mit dem BC content gelocked wär vielleicht ganz witzig. Ich hatte mich damals mit dem 2.0 patch in den Classic dungeons prächtig amüsiert

  • - Patchstand 2.4.3 in Bezug auf Talente etc. (Waffenkunde statt +Schwerter usw.)

    - Raidinstanzen in unnerfed Varianten, sofern die Bosse überhaupt legbar waren (bspw. Muru in SWP ohne 15% Nerf vom Juli 2008[?])

    - Heroics in der Release Variante: Respektvoll für die Keys (bis SWP) und ohne den Nerf, der ein paar Wochen nach Release folgte (Shattered Halls lässt grüßen 🤭)

    - Progressiver Content und Arena Season Release (S2 zu SSC/TK, S3 zu MH/BT, S4 zu SWP)

    - keine Heroics Badges in Raids vor SWP Release, keine 100% Urnether bei Heroics Endbossen, Belohnungen für Badges entsprechend dem Contentstand (alles eben wie damals auf dem liveserver 😉)

    - Consumables nicht wie zu 2.0, sondern entsprechend einem späteren Stand in BC: entweder Flask oder Wächter+Kampfelexier, Tränke ganz normal im 2 Minutentakt und natürlich Bufffood. Sofern man die Consumables ändert hat dies auf manche Items erheblichen Einfluss (beispielsweise der Alchemistenstein vom SWP-Patch für Heiler)

    - Rate 1 Leveln

    - PvP Server


    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit 😌


    Edit: Loot aus Kara entsprechend späterem Patchstand als 2.0, zu Beginn waren die Epic Items aus Kara teilweise schlechter als Rareloot aus Heroics 😟

  • Offene Fragen:

    Levelrate: viele denken der Weg ist das Ziel, ich persönlich finde das Level ein leider unvermeidbares übel ist, am liebsten würde ich es auslassen.

    Wer langsam leveln will soll dies tun und sich nicht aufhalten lassen, wer dies nicht möchte sollte die möglichkeit haben höhere xp raten einzustellen, 2fach oder 4fach wären hier perfekt, denk ich mir, instant max chars sind auch doof. Wer einen, zwei oder drei Chars levelt der wird mit normaler XP kein Problem haben, aber Powertwinker wie ich zB die 15+ 60er haben, können sich ohne Premium XP oder XP Events hier die Kugel geben.


    Schwierigkeit: Ok, in Naxx wurde es offensichtlich etwas übertrieben, aber die Instanzen davor haben sich allesamt großteils so gespielt wie es sich früher angefühlt hat, daher finde ich Nefarian Tuning die bessere wahl, immerhin wollen wir es nicht wie bei anderen Servern haben wo der Schwarze Tempel ichgendwann aufgeht und man am ersten Abend Clear macht ohne Wipe, das hört sich zwar bestimmt cool an im ersten Moment, aber nach spätestens einem Monat geht keiner mehr rein weil zu leicht und weil man alle Items schon hat.


    PvE oder PvP: Ich für meinen teil bin ein reiner PvE Spieler, wenn ich PvP machen möchte melde ich mich für einen Battleground an, dort oder in den mit BC eingeführten 2er 3er und 5er arenen kann man sich so viel die rübe einschlagen wie man will, aber wenn ich in der Offenen Spielwelt grad am Questen bin oder farmen bin, oder die gruppe mal wieder vor einer instanz am Portstein steht und wartet das alle Gruppenmitglieder rankommen möchte ich nicht das überuns ein lvl 70er im Raidequip steht der sich denkt "oh den lowies von der gegenfraktion zeig ich jetzt mal wie chancenlos sie gegen mein equip sind" und spawncampt dann unsere leichen so dass wir uns alle am friedhof wiederbeleben müssen :(


    Open World PvP hört sich natürlich erstmal gut an, aber so große Schlachten wie damals zu Classic gab es nie wieder und wird es nicht wieder geben, kaum jemand wird sich auf einen Kampf einlassen wenn er in der minderheit ist und garantiert verlieren wird, es sei denn er hat keine wahl weil er eben 5+ level niedriger ist und ihm pvp aufgezwungen wird.


    Patchstand: wie hier auch ist der letzt mögliche Patchstand meiner Meinung nach erstrebenswert, immerhin kann man die Patchstände mitten drin nicht einfach ändern, immerhin bräuchten ja alle Spieler immer neue Clients, mit dem letzten Client wäre alles sofort enthalten, ob es dann direkt zugänglich ist, ist ja ne andere frage. Kann mir gut vorstellen das wie auf Nefarian erstmal eine Instanz / Raid nach dem anderen aufgeht, je nachdem wann sie halt spielbar programmiert wurden.


    Klassenbalancing: Bin ich strikt dagegen, klar hätten wir auch gern in Classic Paladine erlebt die Tanken können und über Spottfähigkeiten verfügen, oder Jäger, Schattenpriester die im Schaden mit Hexern und Offkriegern mithalten können, aber so war es damals nicht und so sollte es auch nicht sein, ich will jetzt nicht wieder die "was bedeutet blizzlike" diskussion vom zaun brechen, aber in diesem fall sollte es blizzlike bleiben, so nah wie möglich am original, es soll sich spielerisch so an fühlen wie es damals war, und wenn eine bestimme skillung damals einfach schlecht war dann sollte sie auch weiterhin schlecht sein, das gehört einfach dazu.


    zusätzliche Vorschläge - Custom änderungen

    Raids: Was verbindet man Spieltechnisch am meisten mit Classic? etwas das es in späteren erweiterungen bis heute nie wieder gegeben hat? na klar, Raids mit 40 Spielern. Klar ist es deutlich einfacher einen Raid zB nach Karazhan aufzubauen wenn man nur 10 Spieler braucht, oder zu Gruul wenn man nicht mehr als 25 mitnehmen kann, aber für mich waren die Raids in den späteren erweiterungen nurnoch ein Echo seiner selbst weil es eben nie wieder die 40er Raids gab. Ich fand es immer eine besondere Herausforderung 40er Raids zu Organisieren, werbung zu machen, spieler zu motivieren, zu schauen das man die richtigen klassen in den entsprechenden Kombinationen dabei hat um möglichst für jede Situation gewappnet zu sein.

    Ich weiß nicht ob es sich bei irgend einem Raid sinnvoll einbauen lässt, würde aber die option für 40er Raids sehr gerne beibehalten.


    PvX: Viele haben es hier auf Nefarian schon vorgeschlagen, damit würde es viele der aktuellen Probleme und streittehmen nicht geben, obgleich es zu BC zeiten natürlich sowieso Schamanen für die Allianz und Paladine für die Horde gab, so war ich selbst noch nie ein Fan des Konflikts zwischen den fraktionen, über Teamspeak, oder später mit Battlenet Whisper konnte ich mich mit spielern der gegenfraktion underhalten, aber zusammen Spielen, leveln, Instanzen machen oder ingame sprechen, das war mir nicht möglich. Auf die Politik der anführer hat man keinen einfluss, das ist auch im RL so, aber nur weil jemand sagt "er ist der feind" darf ich nichtmehr mit ihnen reden? Daher würde ich es begrüßen wenn der Server PvX wird, für all jene die nicht wissen was das ist, PvX bedeutet das man die Rasse / Klasse wählt die einem am besten gefällt, die Fraktion ist hierbei egal, in der Offenen spielwelt, in Gruppen, Instanzen, Raids oder der Gilden können sowohl Allianz als auch Horde zusammen spielen, einzige ausnahme wäre hier wohl das Schlachtfeld, hier kämpfen streiter der Horde für die Horde gegen die Allianz, auch bei der Arena wird es hier wohl zu diesen restriktionen kommen, darüber hinaus hat man nicht zwei fraktionen von dennen eine mehr Spieler hat und die andere weniger, für die es schwerer ist das gleiche Ziel zu erreichen, sondern man hat einen Server, und alle Spieler haben die möglichkeit mit allen anderen Spielern zusammen zu spielen, egal für welche Rasse man sich entschieden hat, PvE mäßig zieht der gesamte Server an einem Strang.


    das wär bisher meine Meinung dazu, hoffe das sich für die vorgeschlagenen änderungen noch ein paar begeistern lassen, denke das der letzte punkt auch viele Probleme auf Nefarian beheben würde, aber man hat sich ja erst vor kurzen wieder dagegen entschieden, auf so einem alten Server wird so eine Änderung wohl keinen Sinn mehr machen, aber bei einem neuen Server wo alle gleich sind würde es hier keinen Nachteil geben.

  • Levelrate x1 Blizzlike! Habe einen char af einem tbc server mit X2 und ich habe genau 2 gebiete der Scherbenwelt betreten bis 70... Das ging mir zu flott.


    Balancing aka Blizzlike pls. Wie auch in classic gibt es in TBC bei jeder klasse vor und nachteile, was ka das alte WoW aus macht!


    Und natürlich pvp Server!


    Schwierigkeit gerne wie hier, aber ich fände es Klasse wenn der Farmaufwand nicht wie hier durch die hohe schwierigkeit enorm höher ist als früher.

    Einfach consumables abschalten in raids und den schwierigkeitsgrad danach an passen!


    Da einige gern x2 beim leveln hötten, eventuell so lösen das man X2 wählen kann sobald man auf dem account einen 70er char hat. Würde sicher dem extremen multiboxen etwas entgegenwirken und bei twink 226482 kann es durchaus auch sehr erleichternd sein ;)


    Ich finde die aussage das die Bank und das Inventar geleert werden übrigens sehr gut! Das verschafft gleichheit und der Markt wird nicht direkt von leuten mit 50k gold und 300 Stacks black lotus dominiert.


    Wie man das mit dem gear regelt ist natürlich eine interessante Sache. Ich finde am fairsten wäre es jeder Klasse für jede skillung ein Start gear zur verfügung zu stellen. (Vill classic pre raid gear?) Und das gear das man gerade an hat wird auch transferiert. Somit hat jeder die möglichkeit das ihm wichtigste item pro slot mit zu nehmen, ob Stylegear oder das hart erfarmte BiS inkl legendary. Das muss dann jeder selbst entscheiden.

    Mit lvl 63 ist eh alles was vorher BiS war durch grüne Items ersetzt.


    Ich hätte aber auch nichts gegen einen kompletten restart, also weg mit allen chars und co! Das hätte auch was! Und die low övl bereiche wären auh eine zeit lang wieder belebter. Wäre mir eig am liebsten!


    PvP auf dem Server und ein kompletter start von 0 würde warsch auch deutlich mehr leute von anderen tvc servern hier her ziehen.

  • Auf jeden Fall leveln mit Rate 1. Erstens, weil es blizzlike ist uns zweitens würde der Server schnell mit viel Gold überflutet, da über die Hälfte der BC-Quests dann mit Level 70 gemacht werden könnten.


    Bei der Schwierigkeit sollte es Nefarian- Niveau sein. Also durchaus auch nach oben angepasst wenn nötig.


    Patchstand 2.4.3 ist in Ordnung. Variable Stände dürften den Rahmen sprengen. Die Raidinstanzen können natürlich gerne nacheinander öffnen, was dem Team damit auch Zeit verschafft.


    Klassenanpassungen sollte es auch nicht geben, warum auch?


    PVE –Server machen vermutlich Sinn, da diese von der Mehrheit favorisiert wird. Mir persönlich wäre es aber egal.

  • Beitrag von hllo ()

    Dieser Beitrag wurde von TheD aus folgendem Grund gelöscht: multipost ().
  • Beitrag von hllo ()

    Dieser Beitrag wurde von TheD aus folgendem Grund gelöscht: multipost ().
  • Servus,

    auf jeden Fall PVP, TBC lvln ist auf PVP ausgelegt gibt etliche Quests die kriegerische Aktionen mit der Gegenfraktion erfordern, außerdem ist lvln so schon langweilig genug.


    5er Instanzen und Heroics sind meiner Meinung nach knackig genug, bei 10 und 20ern kann aber ruhig bisschen an der Schwierigkeit geschraubt werden auch für den Langzeitspaß


    kein Premium und kein lvlboost find ich gut

  • Levelrate: in der ersten Zeit von 60-70 nur x1, später x2-möglich (von 1-60 evtl. direkt bei Server-Release x2 oder x4 möglich)


    Schwierigkeit: wäre wahrsch für niemanden inkl. mir ein "K.O."-Kriterium, aber gerne wieder erhöhte Boss-HP – auch wenn es in Naxx momentan neben dem Sommer und "nichts kommt danach" zu Problemen führt, im Großen und Ganzen wäre es komplett blizzlike wohl zu langweilig


    PvE/PvP-Server: eindeutig PvP. Es war/ist auf classic Nefarian nichtmehr möglich, einfach umzuschalten. Die Spieler und der Kern haben sich daran gewöhnt. Auf einem neuen Server würde ich diesen (aus meiner Sicht) Fehler nicht wiederholen – durch PvE-Server geht massig an Atmosphäre verloren und viel wichtiger: Spieler. PvE-Server-Tag schreckt weitaus mehr Spieler ab als PvE-Spieler durch PvP-Server abgeschreckt werden. Sämtliche wirklich großen Server von Blizzard waren PvP-Server, was die Spieler sich selbst (!) ausgesucht hatten.


    Reihenfolge der Releaes: Wenn möglich zeitversetzt, im "Einklang" mit den Arena-Seasons


    Die von Rul'jin festgesetzten Rahmenbedingungen gefallen mir sehr gut. Ziel muss es nämlich sein, auch für komplett neue Spieler (die der Server brauchen wird) die selben Voraussetzungen zu schaffen. Was ich evtl. noch anfügen würde: die Charakterkopie erst 1-2 Wochen nach dem Server-Start (Burning Crusade aber schon "offen"). So haben alle Neuankömmlinge auch noch die Chance ihren Char auf 60 zu bringen, sodass alle gesammelt in BC starten und nicht manche alteingessenen Gilden direkt nach 2-3 Tagen in den ersten Heroics/Kara stehen, während die neuen Spieler auf Level 30-40 sind, was sicher nicht motivierend wäre.

  • Beitrag von Tenacity ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich habe zu viel von TBC vergessen, um hier ins Detail gehen zu können wie beispielsweise MkEk_Joker. Aber mal so ein paar grundsätzliche Dinge:


    1. Levelgeschwindigkeit: Meiner Meinung nach hat es Classic und TBC eben auch ausgemacht, dass nicht jeder 10 Chars auf 60/70 hat. Klar gab es damals Leute, die wie verrückt getwinkt haben, aber die hatten dann eben keine Zeit mehr für PVE oder PVP. Soetwas verhindert eben auch Class-Stacking, wenn man sich nicht mal eben in nem Tag (Rate 4 Event lässt grüßen) einen neuen Char hochziehen kann. Und damit bekommt man dann eben auch weniger Balance-Probleme. In TBC gilt übrigens, dass wenn man auf 58 startet man 70 werden kann, obwohl man mehrere Gebiete auslässt. Mit Rate 2 rauscht man hier halt dann wirklich nur so durch. Dementsprechend plädiere ich wenigstens dafür von 58-70 auf Rate 1 zu stellen. Von 1-58 kann man durchaus auf Rate 2 stellen, sofern die Flugpunkte nicht instant sind (und erst recht nicht ohne ihn vorher zu "erkunden") und auf Rate 4 Events verzichtet wird.


    2. Instanzen: So ein neuer TBC Server macht meiner Meinung nach primär dann sinn, wenn man wirklich Schritt für Schritt durch das Add-on geführt wird. Insbesondere gilt das eben für das Zusammenspiel aus Arena und PVE. Wenn die Schlachtzüge direkt offen sind, dann macht die Arena halt nur wenig Sinn. Bei uns setzte auf dem Offi damals ein regelrechter PVP Hype ein, eben weil im Schlachtfeld die Leute nun erstmal wirklich Belohnungen bekommen konnte und man selbst in der Arena teils interessante Items bekommen hat ( wenn man eben nicht raiden war). Sprich: Möglichst Bug-freie Instanzen und dafür eben viel Zeit zwischen den einzelnen Arena-Seasons und den Öffnungen der Raidinstanzen.


    3. Open PVP: Es funktioniert halt langfristig nicht besonders gut mit den Flugmounts zusammen. Man ist halt als 80 in kürzester Zeit in den 58er Gebieten und kann da dann fröhlich Leute ganken. Und alle anderen gehen sich eben mit den Flugmounts direkt aus dem Weg. Zwei Möglichkeiten hierzu:

    a) PVP aktivieren, aber Flugmounts erstmal deaktivieren.

    b) Es gibt ja in vielen Gebieten PVP Bereiche zum einnehmen. Blizzard hat ja durchaus versucht das Open PVP zu strken nur eben nicht so wirklich durchdacht. Man könnte auch alles wie auf Nefarian lassen, aber die Belohnungen für eine Einnahme drastisch erhöhen. Das ist dann natürlich nicht blizzlike, aber ich kann mir vorstellen, dass das wirklich lustig werden könnte. .Zum Beispiel könnte die Einnahme eines PVP Gebiets, hohe XP geben oder solange eine Fraktion das Ding eingenommen hat die XP im Gebiet insgesamt erhöht werden (rate 1.5 oder so). DA gäbe es sicherlich durchaus Möglichkeiten und wenn es nicht gut läuft, dann kann man es immer noch wieder rausnehmen. MIt dem Vorschlag sollte auch klar sein, dass ich PVX komplett ablehne.


    4. Schwierigkeitsgrad: Ich raide auf Nefarian nicht im Progress Bereich, weil es einfach zu farmintensiv ist. TBC hatte durchaus schon einige knackige Elemente drinnen, an denen so manche Raidgilde damals verzweifelt ist (und Flasks etc. waren damals auch schon Standardmäßig drinnen). Karazhan kann sicherlich gepuscht werden, zumindest war das in meiner Errinerungen teils sehr einfach, aber die 25er Instanzen sollte man wirklich nur mit Gefühl anpassen. Herausforderung ja, aber eben keine Endlosskämpfe. Was ich mir besonders wünschen würde wäre ein ZA, das eben an Karazhan vom Schwierigskeitsgrad anschließt. Es sollte halt nicht so sein, dass man zwigend 25er Instanzen raiden muss, damit man ZA spielen kann. Das würde gerade kleineren Gilden wirklich eine Menge Spielspaß bringen und die 25er Raidgilden sind eben auf ZA nicht wirklich angewiesen. ZA sollte hier wirklich Content für 10ner Raids sein und nicht als Zusatzherausforderung für gelangweilte Progress-Raider, die fastalle 25er Raids clear haben.


    5. Klassenbalancing: Würde ich von absehen. Ihr macht euch nur unglücklich damit. Die Büchse der Pandora ist aus gutem Grund verschlossen. Und die "Mimimi - mein Druide/Krieger hat keine Chance gegen Krieger/Krieger" Threads wollt ihr wirklich nicht haben!

  • Erstmal danke für den Thread :)


    Levelrate: rate1 (ich finde den lvl-speed angemessen und man hat auch keinen Zeitdruck bzgl. neuer Addons)

    Klassen-Balancing: gerne blizzlike (obwohl Druiden ziemlich nervig waren, aber Warri <3)

    ganz klar PvE-Realm! (sry, aber ich finde die PvP-Community hier winzig und die 20 Leute je Seite können sich gerne am BG oder in der Arena prügeln)

    Raids: von mir aus gerne wieder erhöhte Boss-HP

  • - Ich stelle mir ein Upgrade ohne Rahmenbedingungen vor.


    - Das Gold hätte man schon viel früher wieder aus dem Spiel nehmen können in dem man z.b. die umskillkosten richtig stellen würde... Ein Mightyinch oder Shirun die sich nicht ganz schlüssig über ihr Geschlecht sind helfen hier nicht :> sry @ ihr 2 hab euch lieb!


    - Bestehender Classic Server der erhalten bleibt halte ich für fraglich... vor allem wenn dann keiner mehr drauf spielt...


    - Einen Level +60ger bekommt man auf anderen Servern auch öfter geschenkt mit Startgold und passender Skillausrüstung. Also warum nicht einfach die Sachen behalten dürfen? Die Accounts sollten eigentlich einfacher 1 zu 1 übertragbar sein.

    -Wichtiger Punkt!!! Verstärkerschamanen können noch keine 2 Einhändigen Waffen tragen... wie denkt ihr dies zu realisieren? Pech gehabt wäre schade...


    - Haustiere und Mounts behalten, ist dass der Boni den die alten Hasen erhalten sollen um auf dem Server zu bleiben? Man sollte nicht vergessen, dass wenn man diesen Schritt geht sich in sofortigen Konkurrenzkampf mit anderen bestehenden Server begibt... außerdem ist einiges aus Classic noch sehr lange tragbar... vor allem Schmuckstücke und nicht zu vergessen


    - Fraktionen zusammenlegen um die Spieler Anzahl zu erhöhen mit denen man spielen kann erachte ich als Sinnvoll.


    - Rassenwechsel zu beginn ermöglichen


    - Progressiver Content und Arena Season Release (S2 zu SSC/TK, S3 zu MH/BT, S4 zu SWP)


    - Heroics Badges natürlich in jedem Raid, 100% Urnether bei Heroics Endbossen, Belohnungen für Badges entsprechend dem Contentstand


    - Levelrate 1 zu beachten ist hier zusätzlich das mit Level 70 der Goldbetrag beim abschließen einer Quest verdoppelt...


    - PVE die wo PVP machen wollen sollen sich BG oder Arena anmelden... BTW. einige PVP Teile Beispielsweise Feral Handgelenke sind BIS...



    Zum Schluss sei gesagt das ich gerne auf dem Server Spiele und dies auch noch weiterhin machen wollen würde...

  • Patchstand:

    2.3.4 sehe ich da auch als richtigen Einstieg. Der Content sollte trotzdem wie von Blizzard vorgesehen in der richtigen Reihenfolge released werden.
    Die Loottables können ruhig schon an 2.3 angepasst sein, wie z.B. die erwähnte Waffenkunde, da in TBC die alten Raids keine besonders starken Item-Upgrades hatten (Anders als MC zu Classic z.B.) Der Content sollte dann wie schon erwähnt, passend mit den Seasons released werden um das Balancing nicht zu zerstören.

    Levelrate:


    Selbstverständlich blizzlike, also x1 Raten. Auch keine Option für ein verdoppeln der Rate o.Ä. das einzige was hier entsteht sind wieder 20.000 Port-Chars und Kräuterdruiden. Alles andere als Balancing-freundlich. Einen Charakter hochzuspielen soll auch etwas bedeuten, egal ob es jetzt der erste oder der zehnte ist.


    PVE / PVP:

    Muss ich meinem Vorposter zustimmen. Kaum ein PvE Spieler fühlt sich von einem PVP Tag abgeschreckt, so manch ein PvP-Spieler allerdings von einem PvE Tag. Bitte wiederholt nicht alte Fehler, traut euch einen PvP Server zu eröffnen. Der Atmosphäre zuliebe.

    Alte Chars:

    Ich bin gegen eine Übernahme der alten Charaktere. Jeder Spieler sollte sich seinen neuen Char hochspielen, erstens ist die Levelphase in der alten Welt verkürzt und zweitens würde ein Kopieren der Chars ein komplettes Ungleichgewicht in einen PvP Server bringen. Spieler die direkt nach Beginn des Servers in der Lage sind Neulinge ganken zu können, einen immensen Zeit- und Equip Vorsprung haben und denen auch schneller langweilig werden wird. Weil sie den Content nach Release in einigen Wochen durchgespielt haben werden, in denen 50% der Spieler noch auf Stufe 62 rumdümpeln werden.


    Schwierigkeit:

    Ich fand euer Tuning eigentlich immer sehr gut. Gut bis auf Naxxramas, aber einmal ist ja nicht immer.