Classic-WoW 1.12.1 Server

Beiträge von supri

    Die von Ruljin beschriebenen Rahmenbedingungen finde ich nicht so toll. Am liebsten würde ich tutto completto mit komplettem Char und kompletter Bank und komplettem Gold wechseln. Nicht, weil ich unendlich viel Zeug mitnehmen will, sondern weil ich gern mit "meinem" Char einfach durch das Portal latschen will und nicht mit einem Char, der sich wie Premade 60 anfühlt. Gibt so bestimmte Items, die ich schon aus Prinzip nicht wegwerfen würde, auch wenn sie völlig nutzlos wären, zB T2, Trinketsammlung oder AQ-Opening-Items. Den Reset des Golds könnte ich noch am ehesten verstehen, damit es nicht zu krasse Vorteile am Anfang gibt.


    Die Levelrate würde ich davon abhängig machen, wie gut die Quests laufen, und mich nur soweit von 1x entfernen, wie es nötig ist, also vielleicht 1.5x. Einige Quests werden wohl schwierig zu scripten sein. Ich weiß nicht, wie gut die Dev-Szene vernetzt ist und was da an Wissen ausgetauscht wird. Gerade am Anfang würde es aber vrmtl. viele Bugs geben, die das Absolvieren von Quests unmöglich machen. Nefarian ist für mich immer Top gewesen, weil nicht soviel reingepfuscht wurde in den Spielablauf. Es ist schon bedauerlich, dass man mit BG-Announce und Pansentwitchstream-Announce mittlerweile genervt wird. Die Spieler sollen die Spielwelt füllen, nicht die Admins.


    Habe zwei mal mit Leuten von Nefarian auf internationalen TBC-Servern angefangen, die ganz ok waren, aber jeweils sehr flott abgestorben sind. Die Raids waren lächerlich einfach, heroic dungeons zum Augenrollen "schwer", weil man alles ccen musste und damit immer bestimmte Klassen brauchte. Weiß nicht, ob das aufm Live-Server auch so war, hab damals kaum TBC gespielt. Dotox hatte für Tuning mehr oder weniger ein gutes Händchen. Schwerer Einstieg mit entsprechenden Nerfs über die Zeit.


    Patchstand kann ich nur 2.4.3 empfehlen, wobei die Devs mitm Scripten soviel zu tun haben werden, dass nach und nach die Raids dann geöffnet werden. Die zusätzliche Arbeit, die einzelnen Patchstände aufzuspielen, investiert man vielleicht besser ins Scripten und Tunen der Raids und Inis.


    Klassenbalancing, die nicht blizzlike ist? Fürchterliche Idee.


    Mir macht PvP in WoW zwar überhaupt keinen Spaß, aber grad in BC sind einige Gebiete ganz offen auf Open-PvP ausgelegt. Nicht nur die Minigames um Flaggen und drei Punkte halten meine ich. Aber gerade in Hellfire zeigt schon die Umgebung den Konflikt zwischen Horde und Allianz an.

    Eine Frage stellen und die erhaltene (meiner Meinung nach ziemlich klare) Antwort dann mit "Warum?" erwidern, erinnert mich irgendwie an einen 5-Jährigen mit Trotzallüren. Dennoch versuche ich mal eine Erklärung:


    Lieber Supri, diese Mauer dort sollte nicht erklimmbar sein, egal wie stark oder gewandt du bist. Dass sie nun unter bestimmten Bedingungen doch zu erklettern ist, ist ein sogenannter Bug. Bugs zu benutzen um sich einen Vorteil zu verschaffen ist nicht zulässig. Dem hast auch du zugestimmt bevor du dieses Spiel begonnen hast.


    Ich hoffe das war auch für dich verständlich und ich wünsche dir noch eine aufregende und erlebnisreiche Zeit in Azeroth... 8)

    Lieber Duke,


    vielen Dank für deine freundliche Nachricht, für die ich mich sehr bedanken möchte.


    Wie dem Gesprächsverlauf in diesem Internetzfaden zu entnehmen ist, entstehen durch die unklare Antwort des Spielmeisters - die bedauerlicherweise auch noch ein fehlerhaft dekliniertes Partizip enthält - mehr Probleme, als ursprünglich vermutlich vom guten Gamemaster beabsichtigt. Ein klärender, inhaltsstarker Sachvortrag, der das Prinzip ersichtlich macht, auf dessen Grundlage der gute Gamemaster seine ohne Zweifel im Ergebnis zutreffende Entscheidung getroffen hat, ist deshalb erwünscht.


    Für die Psychoanalyse meiner Worte "Und weshalb?" möchte ich mich davon abgesehen ausdrücklich bedanken. Ich möchte klarstellen, dass ich deine Ausführung mit großem Interesse gelesen habe und inhaltlich zum Teil zustimme. Denn es ist zutreffend, dass ich 5 Jahre alt bin. Der Vorwurf, ich zeigte Trotzallüren, wird bestritten, lieber Duke, bester Freund.


    Weiter will ich ausführen, dass diese Mauer nach den mir vorliegenden Informationen erklimmbar ist, egal wie klein oder ungelenk man ist, mit genug Mojo sogar in einem Sprung! Deine Aussage, wonach die Mauer nicht bestiegen werden können sollte, verlangt eine Kenntnis, die sich mir entzieht. Aus der Tatsache, dass in der Nähe Gegner stehen, kann nicht ohne substanziierten Sachvortrag geschlossen werden, dass die Mauer nicht bestiegen können werden soll. Ich fordere dich deshalb erstens zu einem Duell heraus, bei dem ich das Banjo wähle und zweitens zu entsprechendem substanziiertem Sachvortrag.



    Im Ernst: Bisschen mehr als "Nö" hätte es als Antwort schon sein dürfen. Danke Dago.



    Ist doch scheiß egal, und selbst wenn die Leitung sagt ihr dürft BWL nur Nackt raiden dann ist es so, wobei man hier sicherlich über den Sinn streiten kann aber nicht bei diesem Mauerhüpfer, ausserdem diese 30 sec die das Trash pack dauert machen den Kohl nun nicht fett.


    Stop cry pls just play.

    [...] die Meisten haben glaube ich eher so Ansichten wie "Supri" und finden AQ40 und Naxx perfekt, so wie es gerade ist).

    "Supri" hat nie gesagt, dass AQ40 und Naxx perfekt getuned seien. "Supri" hält Firemaw und Huhu seit dem Resipatch für overtuned, Twins haben wie Nef, Ouro und die dicken Trashfritzen vor Cthun zuviel HP, Cthun ist undertuned.


    Zu Naxx glaube ich in nem Halbsatz mal dargelegt zu haben, dass es mehr oder weniger gut getuned ist, zumindest fürn Progress. Noth etwas overtuned, Thaddius und der Köter vor ihm (vom buggy nicht-Stun bei Decimate mal abgesehen) undertuned. Kann mich jedenfalls nicht erinnern, bei nem Boss bisher mehr als 15 ernsthafte Wipes gesehen zu haben, meistens eher so 6-7 ernsthafte Tries und 2-3 Lappentries. Habs leider nicht gezählt, werd ich aber für Maexxna, 4HM, Sapphi und Kel mal machen, würd mich auch bei euch interessieren, denn das würde Aufschluss darüber geben, wie hart oder einfach die Ini ist.


    Zum Topic denke ich, dass Naxx genau wie AQ und BWL irgendwann generft wird, wenn wieder so 3-5 Gilden Kel gelegt haben. Auf dem Niveau dauerhaft geht für einige ohne Probs, aber nicht für 40 Mann. Wenn man Naxx nicht nerfen will, dann möge man Lotusspawn erhöhen.

    Option 2.


    Reines Wunschdenken. Bin skeptisch, dass man sowas mit ein paar Leuten hinkriegen kann. Aber Kara in Classic wäre schon sehr heftig. Oder wenn man träumen darf: Post-Warcraft3-Lore-freundliche Raids. Classic Grim Batol mit verrückten roten Drachen, Hyjal mit den Überresten der Legion als Bosse, Sunwell mit Untoten, ZA mit menschenhassenden Trollen, Uldum mit algalonesquen Bossen. So, wie sich WoW hätte entwickeln sollen.