Classic-WoW 1.12.1 Server

Beiträge von supri

    Sind 15 Rezepte. Am besten AtlasLootEnhanced holen und da unter Crafting -> Elemental Leatherworking schauen


    Zwei Rezepte sind ThoriumRep bis Revered für Molten Belt, andere sind einfach zu farmen. Am "schwersten" ist Living Breastplate, 1,1% bei 2 Mobs auf 5 Minutentimer. Für die Stormshroud-Rezepte würd ich mir nen Mage nehmen, die Elitefritzen im Wasser in Azshara sind sonst ätzend.

    Hi,


    MT-Anzeige ist nur für Tank-, Target- und ToT-Übersicht für den Healer wichtig. Niemals über Tankanzeige healen, immer in den Raidframes arbeiten. Ist bei mir links oben, um zu wissen, was z.B. bei Razu oder Spiderwing-Trash abgeht.


    Ora2 Version von Dorann nehmen, DL unter https://github.com/xorann/oRA2 oder/mit CTRA, das in jedem Addonpaket ist.


    Viel Erfolg!

    Was hat es eigentlich mit dem ständigen Rumgekicke in Naxx auf sich? Sapphi, Kel und Gothik kicken besonders gerne. Viele Leute behaupten, dass es sich um eine Anti-Abuse-Mechanik handelt. Stimmt das? Oder ist es eine Aktion des Geheimdienstes von Stormwind oder gar des Ingi-Gnomentums?

    Götze auf P1 ist kein lock. Es gibt kein Need bei Prios.


    Dass Leute AQ-Götzen auf P1 nehmen, um sie zu verkaufen, haben alle zur Kenntnis genommen. Das ist aber im Prio-System so angelegt und kein Missbrauch, auch wenn du das als solchen darstellst. Prio-Absprachen sind Teil des Systems und ebenfalls kein Missbrauch. Du machst dir aber nicht mal die Mühe zu erläutern, warum diese Absprachen das System "brechen".


    Weiter führst du aus, ein Raid zum Zwecke der Bereicherung sei Betrug. Auch das überzeugt nicht. Jeder Raid dient der Bereicherung. Und solange das Priosystem dann auch einhalten wird und nicht plötzlich eine P2 eine P1 schlägt, ist in deinen Ausführungen auch kein Sachverhalt zu erkennen, der den Tatbestand des Betrugs erfüllt oder sonstwie eine unerlaubte oder ungerechtfertigte Bereicherung darstellt.


    Deine Argumente sind nicht überzeugend, stellenweise fehlerhaft.


    Zur Frage des Threads: Prioruns sind völliger Müll. Aber ein besseres Randomsystem kenne ich auch nicht. Wie hab ich mich nach 100 AQ-20 Runs als MT gefreut, als Doppel-Armbrust kam und mir beide von einem grün/blauen Schurken und einem blauen Offwarri weggeschnappt wurden.


    Der Guide ist mittlerweile in die Tage gekommen und hat durch die Überführung ins neue Forum Fehler in der Formatierung und bei den Bildern. Einige Dinge sehe ich mittlerweile etwas anders oder haben sich geändert, z.B. überschreibt Crystal Restore den Renew und kann nicht mehr als Triple-HoT in Kombination mit T2 verwendet werden; und mit den neuen Items wie T3 2er Bonus und Eye of the Dead gewinnt Renew enorm an Bedeutung, was streckenweise zu Addhealstacking und Massrenews führt, zumindest aber im dynamischen Healmodus die Gewichte verschiebt.


    Der ganz überwiegende Teil ist aber nach wie vor ein guter Wegweiser für jeden Priester und Healer.


    Ich ergänze den Guide an dieser Stelle um kurze Ausführungen zu Naxxramas aus Sicht des Priesters:


    Patchwerk:


    Abhängig von der Aufgabe muss rigoros auf einem Target geblieben werden. Insbesondere auf dem 3. Hateful kann man gut mal rumswitchen oder auf die Hexer schauen. Als 2. Hateful-Heal sollte man sich eher hüten, als 1. Hateful-Heal ist es keine gute Idee, aus dem Pre-Heal zu gehen. Der MT-Heal erfordert nicht ganz so passgenaue Heilung wie bei den Hatefuls, stellenweise kann ein Flash oder Renew also sinnvoll sein. Bei den Hatefuls hingegen ist ausschließlich mit Heal R4 / Greater R1 oder Greater Max zu heilen. Besonders hervorzuheben ist sauberes Pre-Casten und sauberer Castabbruch sowie genaues erstes Potten bei ~ -2,2k Mana. Inner Fokus nach ein paar Casts ziehen, um mögliche Reg mitzunehmen und auf CD halten.


    Grobbulus:


    Grobbulus ist kein Heal-Encounter. Es kommt darauf an die Debuffs sauber runterzunehmen. Deshalb immer Cure Disease und nicht Abolish nehmen, damit nicht zufällig unkontrolliert ein Debuff im Camp landet. Wer den Heal pushen will, möge zahlreich Renews 5-7 auf den Melees verteilen, wenn Adds da sind und nach Cures flashen.


    Gluth:


    Auch Gluth ist kein Heal-Encounter. Achtet auf Tanks, Kiter und Hexer. Nach dem Decimate kann es mal vorkommen, dass bei starkem Heal ein Healer Aggro von den neu spawnenden Zombies zieht. An dieser Stelle kurz den entsprechenden Healer etwas hochziehen oder shackeln. Da der Decimate auf einem variablen Timer sitzt, empfehle ich das Schild erst nach dem Decimate auf dem Tank zu setzen, wenn man dafür eingeteilt ist. In den Raum schauen, bei den Tanks passiert nichts, was man nicht über die Frames mitbekommt. Bei Decimate großen Heal ansetzen und durchlaufen lassen.


    Thaddius:


    Thaddius wird für beste Ergebnisse mit T2 gespielt! Achtet bei den fliegenden Tanks darauf, dass bei 2,5sec vor Flug der Cast angesetzt wird, damit der Tank voll auf der anderen Seite ankommt. Bei herbeifliegenden Tanks einen Flash zum Puffern setzen, damit nichts anbrennt, ansonsten normal mit Greater R1. Die letzte Rune ggf. vor den ersten Stacks ziehen, nicht aber, wenn ihr bereits Stacks habt, ihr Schaden ist ebenfalls erhöht.


    Anub:


    Gerade am Anfang sollte auf die Addtanks geachtet werden, wenn die Stacks hochgehen. Nach Addtod weiterheilen! Ansonsten ist Anub ziemlich viel Flash, Melees mit Debuff nehmen gerne mal ein Heal R4. Als MT-Heal statisch bleiben und sauber im Preheal sein, Anub verteilt selten eine ordentliche Schelle.


    Faerlina:


    Beste Ergebnisse liefern Mass-Renews im Cross. Der MT-Heal muss statisch bleiben, Faerlina kann kräftig zuhauen und erfordert deshalb sauberen Pre-Heal. T2, gerade in Kombination mit ZG-Trinket, ergänzt wunderbar einen Renew-Crosser und entlastet den gesamten Raid spürbar. Für den MC-Priest gilt: Posi wählen, die es dem Tank erlaubt aus Feuer rauszugehen, MC hat nur 20yards Range! 3% Spellhit nicht vergessen.


    Maexxna:


    Als Kokonheiler auf Zack sein und Übersicht bewahren. Wenn man selber in den Kokon geworfen wird, so kann man im Flug noch ein Renew auf sich setzen. Nach Webspray abhängig von der Aufgabe Flash auf MT gefolgt von PoH oder sofort PoH (PoH ggf. downranken). Vor dem Webspray bei den Spinnen Renews verteilen, gerade auf die Melee, die keinen PoH-Priest hat. Bei Einteilung auf Tank (Schild vor Webspray, T2 HoT, Max +heal Renew) nicht aus dem Rhythmus kommen und Auge auf dem Webspray-Timer haben, damit z.B. der T2 HoT sauber landet. Im Enrage bei MT-Heilung statisch bleiben, tote Tanks vor Webspray sind schlecht.


    Noth:


    Wichtigste Aufgabe ist sauberer Dispel der Melees. Setzt entsprechende Prio beim Dispel und seid auf Zack, damit die Tanks ihre Targets kriegen und die Raid-DPS stimmt. Achtet auf den Blink-Timer, auch schlecht gesetzter großer Heal kann Aggro ziehen. Bratzt das Mana nicht raus und seid sparsam mit ordentlichem Downranking. In den Balkonphasen shackeln, sofort zwei mal ansetzen falls Resist kommt. In der Balkonphase kann man wunderbar Mass-Renews verteilen. Aber dann darauf achten, bei etwa 15 Sekunden vor Ende der Phase damit aufzuhören, damit die Renews nicht bei einem Blink weiterticken.


    Heigan:


    Flash, flash. Wer faul ist, bleibt im Preheal aufm Tank und spart sich seine Mats. Beim Dance erlaubt ein kurzer Weg nah am Podest auch flashen zwischen den Erupts, ansonsten Renews beim Laufen setzen. Achtet nicht auf andere Leute beim Dance, sondern auf euch selber! Macht Ministeps kurz vorm Erupt, durchgängiges Laufen oder gar Springen dauert bei der Positionsabfrage des Servers länger!


    Loatheb:


    Full T2. Brunnen löst keinen Debuff aus und ist deshalb bei diesem Encounter extrem viel wert, gerade für die Ignite-Jungs! Macht aber den Leuten klar, dass der Brunnen-Renew bei Schaden abbricht, also erst nach Doom den Brunnen anklicken.


    Razu:


    Als Heal nicht locker lassen, tote Understudies erschweren den Kampf enorm. Wenn ein Understudy ohne Schildwall tanken muss Maxränge nehmen. Der MC ist eine Wissenschaft für sich.


    Grundlegendes zum MC: Erst mal 3% Hit. Die Fähigkeiten haben einen nicht klar sichtbaren GCD und einen nicht immer klar sichtbaren CD. Ich klicke (!) die Fähigkeiten jeweils doppelt, manchmal dreifach, habe komische Erfahrungen mit Binds und Makros gemacht. Gerade der CD auf dem Spott wird regelmäßig falsch angezeigt, drückt also drauf, auch wenn CD angezeigt wird und achtet auf Target of Target von Razu.


    Dismisst euer Understudy, sobald der neue Understudy Razus Target ist, damit der Debuff flott ausläuft (außer am Ende, um Schaden auf Razu zu pushen). Haltet den Autoattack sauber oben, damit der Understudy Aggro bekommt, selbst wenn der Spott aus irgendeinem Grund nicht richtig durchgeht. In diesem Fall fühlt sich der andere Priester extrem verwundbar, weil der Understudy dismisst wird, der noch Razus Target ist. Aber es funktioniert.


    Wichtig ist die Kommunikation der MC-Priester. Der Raid muss wissen, wann ein Schildwall ausläuft, damit große Heals angesetzt werden können und Understudy-Tanks wissen gerne, wann ihre Targets aus dem MC kommen, damit sie sofort abspotten können.


    Gothik:


    Full T2 hat sich bewährt, Autorenew für Reiter, Autofade für die kleinen Fritzen. Für maximale Sicherheit jeweils ein ZG-Trinket bei jedem Reiter raushauen. Wie seit Noth bekannt Doppel-Shackle ancasten, falls der erste resistet. Früh potten, der Kampf zieht sich nach hinten raus. Shackles nicht auf die letzte Sekunde auslaufen lassen, für maximale Sicherheit auch mal früher, damit die Tanks Zeit bei Priestertod haben, wenn man extrem unglücklich zum falschen Zeitpunkt einen Bolt und Charge oder dergleichen frisst.


    Four Horsemen:


    Es sollte euch eine dauerhafte R5 Renew Wolke umgeben, denn durch die Marks kommt ständig irgendwo Schaden rein. Hexer freuen sich über dauerhafte R7 Renews. Tanks nehmen bei Meteor und Mograine ebenfalls gerne R7. Bei Meteor kann zur Abhilfe ein wenig R1 geflasht werden, während alle Renews auf R7 erhöht werden sollten, die Tanks brauchen stellenweise Heal R4. Bei Mograine gibt es sehr hohe Schadensspitzen auf den Tanks, also mindestens Heal R4 nach den Renews precasten und bei Low-HP Tanks vor Marks flashen, wenn ihr gerade ankommt. Achtet bei abgelösten Tanks, die weglaufen auch darauf, dass sie voll sind, die Marks schlagen weiter durch. Inner Focus + Greater Max ist bei Mograine richtig aufgehoben.


    Wer Manaprobs hat, möge 3 T2-Teile anziehen oder bei Zeliek und der Voidzonetante vom Pedal gehen und nur noch die Tanks mit Heal R1 oben halten.


    MSBT-Notifications sind bei 4HM Gold wert, denn so seht ihr ganz entspannt, wann das neue Mark bei euch einschlägt. Ihr könnt die Bossmods im Grunde ignorieren und euch so voll auf das Spielgeschehen konzentrieren. Das hilft auch für den richtigen Zeitpunkt zum Laufen bei Meteor und Zeliek-Blitz.


    Sapphiron:


    Für Gruppenheal die Skillung anpassen und Range und PoH-Effizienz mitskillen. Spart euch das Mana für den langen Kampf und konzentriert euch auf eure Gruppe, lasst euch wenn möglich ins Reg fallen und downrankt PoH. Wenn die Flugphase beginnt Luft holen und dann die Gruppe toppen, damit bei den Blöcken nichts passiert. Bei der Bodenphase kann man die Leute auch ein wenig droppen lassen und im Blizzard-Notfall schilden.


    Für den MT-Heal normale Skillung und Spirit nehmen. Die Gruppenhealer werden kein Spirit haben, wenn sie richtig geskillt sind. Die Spielweise hängt vom Tankschaden und den anderen MT-Healern ab.

    Gibt es hohe Fluktuation auf dem Tank, muss der Preheal stimmen. Wenn man merkt, dass die anderen den MT gut alleine toppen, kann man zum Renew-Crosser mutieren und den Raid deutlich bei Hexern und Blizzards entlasten. So können die Priester-Gruppenheiler weiter schön entspannt PoH drücken. Vor der Flugphase dann nochmal kräftig den Raid mit Renews durchsetzen, so kriegen sogar Leute in den Blöcken noch Heal und die Wahrscheinlichkeit von Blocktoten wird extrem gering.


    Für MT-Heal empfehle ich T3 im Mix, für Gruppenheal 3er T2.


    Kel:


    In P1 die ollen Skellis smiten und mit R1 Shackle Skellis hinter Abos / Geistern shackeln oder bei Massskellis, damit mehr Zeit für die Caster ist. Beim Übergang zu P2 helfen Shackles ebenso Zeit zu gewinnen und ermöglicht es den Castern die Übersicht ohne Hektik herzustellen, falls sie noch Geister kiten müssen.


    In P2 sauber den Fear (R1) vor den MCs ziehen, damit da nichts anbrennen kann. Skillt das Schild und benutzt es beim Grab, es ist der beste Counter dafür, gefolgt vom Flash. Schildprio ist unintuitiv Tanks > Melee, weil die Tanks in absoluten Zahlen mehr Schaden reinkriegen. Die Frostbolts ggf. mit PoH kontern, wenn eure Gruppe wenig Resists hatte, spart euch dafür den Inner Focus.


    In P3 muss sauber kommuniziert werden, was mit den Shackles abgeht und wann Shackleswitches kommen, wenn die Käfer zu groß werden. Psychologie ist an dieser Stelle die halbe Miete. Ruhig bleiben, Übersicht bewahren und Aufgaben vor Augen führen:


    - Shadow Fissure -> raus

    - Grab -> Schild > Flash

    - Frostbolt -> Gruppe überprüfen, PoH bei 3 Targets, ansonsten normale Heals

    - MCs sind ausgelaufen und noch Leute im CC -> Dispel

    - Shadow Fissure, Grab soon -> raus und auf Range zu anderen achten, 2x Grab ist kein Problem, 3x in den Seiten ist gefährlich

    - Adds kommen -> Beobachten, Addtank im Auge behalten, shackeln

    - Frostbolt, Shadow Fissure, Grab soon, MC oder Schafe + Shackle / Shackleswitch-> HEYYEYAAEYAAAEYAEYAA, I said hey, what's going on?




    Kritik, Kommentare und Fragen werden gern gelesen. Wünsche euch viel Spaß in Naxx!

    Die von Ruljin beschriebenen Rahmenbedingungen finde ich nicht so toll. Am liebsten würde ich tutto completto mit komplettem Char und kompletter Bank und komplettem Gold wechseln. Nicht, weil ich unendlich viel Zeug mitnehmen will, sondern weil ich gern mit "meinem" Char einfach durch das Portal latschen will und nicht mit einem Char, der sich wie Premade 60 anfühlt. Gibt so bestimmte Items, die ich schon aus Prinzip nicht wegwerfen würde, auch wenn sie völlig nutzlos wären, zB T2, Trinketsammlung oder AQ-Opening-Items. Den Reset des Golds könnte ich noch am ehesten verstehen, damit es nicht zu krasse Vorteile am Anfang gibt.


    Die Levelrate würde ich davon abhängig machen, wie gut die Quests laufen, und mich nur soweit von 1x entfernen, wie es nötig ist, also vielleicht 1.5x. Einige Quests werden wohl schwierig zu scripten sein. Ich weiß nicht, wie gut die Dev-Szene vernetzt ist und was da an Wissen ausgetauscht wird. Gerade am Anfang würde es aber vrmtl. viele Bugs geben, die das Absolvieren von Quests unmöglich machen. Nefarian ist für mich immer Top gewesen, weil nicht soviel reingepfuscht wurde in den Spielablauf. Es ist schon bedauerlich, dass man mit BG-Announce und Pansentwitchstream-Announce mittlerweile genervt wird. Die Spieler sollen die Spielwelt füllen, nicht die Admins.


    Habe zwei mal mit Leuten von Nefarian auf internationalen TBC-Servern angefangen, die ganz ok waren, aber jeweils sehr flott abgestorben sind. Die Raids waren lächerlich einfach, heroic dungeons zum Augenrollen "schwer", weil man alles ccen musste und damit immer bestimmte Klassen brauchte. Weiß nicht, ob das aufm Live-Server auch so war, hab damals kaum TBC gespielt. Dotox hatte für Tuning mehr oder weniger ein gutes Händchen. Schwerer Einstieg mit entsprechenden Nerfs über die Zeit.


    Patchstand kann ich nur 2.4.3 empfehlen, wobei die Devs mitm Scripten soviel zu tun haben werden, dass nach und nach die Raids dann geöffnet werden. Die zusätzliche Arbeit, die einzelnen Patchstände aufzuspielen, investiert man vielleicht besser ins Scripten und Tunen der Raids und Inis.


    Klassenbalancing, die nicht blizzlike ist? Fürchterliche Idee.


    Mir macht PvP in WoW zwar überhaupt keinen Spaß, aber grad in BC sind einige Gebiete ganz offen auf Open-PvP ausgelegt. Nicht nur die Minigames um Flaggen und drei Punkte halten meine ich. Aber gerade in Hellfire zeigt schon die Umgebung den Konflikt zwischen Horde und Allianz an.

    Eine Frage stellen und die erhaltene (meiner Meinung nach ziemlich klare) Antwort dann mit "Warum?" erwidern, erinnert mich irgendwie an einen 5-Jährigen mit Trotzallüren. Dennoch versuche ich mal eine Erklärung:


    Lieber Supri, diese Mauer dort sollte nicht erklimmbar sein, egal wie stark oder gewandt du bist. Dass sie nun unter bestimmten Bedingungen doch zu erklettern ist, ist ein sogenannter Bug. Bugs zu benutzen um sich einen Vorteil zu verschaffen ist nicht zulässig. Dem hast auch du zugestimmt bevor du dieses Spiel begonnen hast.


    Ich hoffe das war auch für dich verständlich und ich wünsche dir noch eine aufregende und erlebnisreiche Zeit in Azeroth... 8)

    Lieber Duke,


    vielen Dank für deine freundliche Nachricht, für die ich mich sehr bedanken möchte.


    Wie dem Gesprächsverlauf in diesem Internetzfaden zu entnehmen ist, entstehen durch die unklare Antwort des Spielmeisters - die bedauerlicherweise auch noch ein fehlerhaft dekliniertes Partizip enthält - mehr Probleme, als ursprünglich vermutlich vom guten Gamemaster beabsichtigt. Ein klärender, inhaltsstarker Sachvortrag, der das Prinzip ersichtlich macht, auf dessen Grundlage der gute Gamemaster seine ohne Zweifel im Ergebnis zutreffende Entscheidung getroffen hat, ist deshalb erwünscht.


    Für die Psychoanalyse meiner Worte "Und weshalb?" möchte ich mich davon abgesehen ausdrücklich bedanken. Ich möchte klarstellen, dass ich deine Ausführung mit großem Interesse gelesen habe und inhaltlich zum Teil zustimme. Denn es ist zutreffend, dass ich 5 Jahre alt bin. Der Vorwurf, ich zeigte Trotzallüren, wird bestritten, lieber Duke, bester Freund.


    Weiter will ich ausführen, dass diese Mauer nach den mir vorliegenden Informationen erklimmbar ist, egal wie klein oder ungelenk man ist, mit genug Mojo sogar in einem Sprung! Deine Aussage, wonach die Mauer nicht bestiegen werden können sollte, verlangt eine Kenntnis, die sich mir entzieht. Aus der Tatsache, dass in der Nähe Gegner stehen, kann nicht ohne substanziierten Sachvortrag geschlossen werden, dass die Mauer nicht bestiegen können werden soll. Ich fordere dich deshalb erstens zu einem Duell heraus, bei dem ich das Banjo wähle und zweitens zu entsprechendem substanziiertem Sachvortrag.



    Im Ernst: Bisschen mehr als "Nö" hätte es als Antwort schon sein dürfen. Danke Dago.



    Ist doch scheiß egal, und selbst wenn die Leitung sagt ihr dürft BWL nur Nackt raiden dann ist es so, wobei man hier sicherlich über den Sinn streiten kann aber nicht bei diesem Mauerhüpfer, ausserdem diese 30 sec die das Trash pack dauert machen den Kohl nun nicht fett.


    Stop cry pls just play.

    [...] die Meisten haben glaube ich eher so Ansichten wie "Supri" und finden AQ40 und Naxx perfekt, so wie es gerade ist).

    "Supri" hat nie gesagt, dass AQ40 und Naxx perfekt getuned seien. "Supri" hält Firemaw und Huhu seit dem Resipatch für overtuned, Twins haben wie Nef, Ouro und die dicken Trashfritzen vor Cthun zuviel HP, Cthun ist undertuned.


    Zu Naxx glaube ich in nem Halbsatz mal dargelegt zu haben, dass es mehr oder weniger gut getuned ist, zumindest fürn Progress. Noth etwas overtuned, Thaddius und der Köter vor ihm (vom buggy nicht-Stun bei Decimate mal abgesehen) undertuned. Kann mich jedenfalls nicht erinnern, bei nem Boss bisher mehr als 15 ernsthafte Wipes gesehen zu haben, meistens eher so 6-7 ernsthafte Tries und 2-3 Lappentries. Habs leider nicht gezählt, werd ich aber für Maexxna, 4HM, Sapphi und Kel mal machen, würd mich auch bei euch interessieren, denn das würde Aufschluss darüber geben, wie hart oder einfach die Ini ist.


    Zum Topic denke ich, dass Naxx genau wie AQ und BWL irgendwann generft wird, wenn wieder so 3-5 Gilden Kel gelegt haben. Auf dem Niveau dauerhaft geht für einige ohne Probs, aber nicht für 40 Mann. Wenn man Naxx nicht nerfen will, dann möge man Lotusspawn erhöhen.