Classic-WoW 1.12.1 Server

Beiträge von Larirawiel

    Hai,

    Ich weiß zwar nicht wie es funktioniert aber aus Programmtechnischer sicht hoffe ich mal so nicht, das wäre maximal aufwändig und langsam^^

    ein if/cmp (ist ein Assemblerbefehl zum Vergleichen von Registern) ist extrem billig auf einer CPU. Ich persönlich würde es auch über if machen.


    Grüße

    Hai,

    Ein Gebiet von der grösse Elwynns zu Modeln dürfte 1-mehrere Monate in Anspruch nehmen. Das ist wohlgemerkt nur der gestalterische Aufwand der Zone, von Quests und Mobs ganz zu schweigen. Dungeons dürfte noch länger in Anspruch nehmen, da die meisten davon aus WMU's gebaut sind. Das sind 3D models die effektiv die ganze Instanz in einem mal abbilden (ich kann ja mal ein Bild des Deadmines WMU hochladen). Deshalb sind die zum teilweise recyclen total ungeeignet.

    also irgendwo gab es mal ein Interview, dass sie für MC 15 - 20 Minuten brauchten um das zu erstellen. Gut, so eine dröge Lavawüste ist jetzt wohl nicht sehr anspruchsvoll aber da scheinen sie doch gute Tools gehabt zu haben.


    Grüße

    Hai,

    Eine Idee möchte ich noch anbringen:

    Wie wäre es, irgendwo einen Mechanismus zu implementieren, der es erlaubt, Nachteile durch Rassenboni bspw. der Waffenkunde, hier zur Reduktion von Glancing Strikes bei nicht-Menschen und nicht-Orcs, im Endcontent zu negieren? Dies zB. über eine aufwendige Quest oder auch als Rezept mit BoP-Faktor, das gewissen Handwerksberufen vorenthalten bleibt.


    :-)

    so viel machen diese Rassenboni auch nicht aus. Rechne mit ca. 2,1% mehr DPS. Also nichts was irgendwie entscheidend ist. :)


    Grüße

    Hai,

    Vorschlag 5% weniger HP


    - Maexxna (Grund dafür ist 1.) und 2.) Maexxna ist ein reiner RNG Boss, der den Spieler nicht auf Grund der Leistung belohnt, sondern auf Grund von nicht beeinflussbaren Fähigkeiten

    Maexxna würde ich viel stärker abschwächen bzw. die Enragephase viel später starten lassen. Der Grund ist, aktuell hat der Boss mit dem Encounter wie er in Classic mal war nichts mehr zu tun. Aufgrund des Umstandes, dass man viele Schildwalls braucht hat man auch noch eine Zwangspause wenn man in der Enrage-Phase wiped. Zudem sollte man die Doppel-/Dreifach-Treffer fixen.


    Grüße

    Hai,

    Seit gestern kann ich mich aber leider nicht mehr einloggen mit der Fehlermeldung ...elterliche Freigabe... weiß einer Rat?

    wir haben mit deinen Eltern telefoniert. Nach ein paar Stunden haben wir sie dann doch überzeugen können, dass sie dir den WoW Zugang sperren. :p


    Ansonsten: anderen Browser versuchen. :D Wobei es bei mir mit dem Feuerfuxx funktioniert hat.


    Grüße

    Hai,

    Interessant wäre es auch wenn die angesprochenen Taktiken und Alternativtaktiken zu diversen Bossen mal ein wenig genauer beschrieben werden...wissen zu teilen ist gar nicht so schlimm wie es sich anhört...

    die Taktiken sind so ziemlich die gleichen geblieben wie zu Classic-Zeiten so wie ich das bisher gesehen habe - bis auf Maexxna. Bei diesem Boss wird Zufall, Aggro-Management und das Management von div. Abklingzeiten sehr viel wichtiger als beim Original. Zudem verlagert sich die Verantwortung für das Gelingen vom gesamten Raid stark auf die Tanks und deren Abklingzeiten.


    Der originale Boss hatte ~1,5 Mio. HP. Das bedeutet man musste in der 30%-Phase 500k HP runterkloppen und das innerhalb von 70+ Sekunden wenn man das gut eingeleitet hat. Da musste der MT einmal Schildwall ziehen. Hier auf dem Server hat die 30%-Phase 2,3+ Mio. HP. Sprich, das ist beträchtlich mehr als der gesamte Boss im Original. Und 2,3 Mio. HP kloppst du nicht in 70 Sekunden runter. Sprich, man muss hier eine Schildwall-Rotation koordinieren inkl. Tank-Wechsel und das bei einem spott-immunen Boss. Zudem kommen die Doppel-/Dreifach-Treffer, die in der Webspray-Phase auch schmetternd treffen können. Da können locker 8 - 10k an Schaden sofort reinkommen was meist einen Wipe bedeutet.


    Man kann diesen Boss hier auf dem Server deshalb nicht wirklich "erlernen". Man macht alles richtig und stirbt trotzdem wegen der Doppel/Dreifach-Treffer. Das ist eher ein Anrennen gegen die Wand und ab und zu hat man Glück und sie fällt um. Und wenn die Tanks ihre Schildwalls gezogen haben und man stirbt trotzdem dann heisst's erstmal 30 Minuten Raidpause bzw. anderen Boss machen bis die Schildwalls wieder bereit sind.


    Deshalb halte ich Maexxna auch nicht für gelungen aufgrund dieser Dinge.


    Grüße

    Hai,

    Ansonsten hast schon recht, die Haltung die hier bisher durch euch vertreten wird, kann man nur schwer so formulieren, dass sich niemand auf den Schlips getreten fühlt. Allerdings darf man sich dann auch nicht wundern, wenn das Feedback zu dem immer wieder gebrachten Vorschlag, einfach Gilden zusammenzulegen um kackbobfreie Raids zu schaffen (und damit jahrelang gewachsene Communities zu zerstören) nicht gerade positiv ausfällt.

    es ist allgemein sehr unwahrscheinlich, dass man so etwas wie bobfreie Raids hinbekommt.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Paretoprinzip


    Selbst wenn man versuchen würde so einen Raid zusammenzustellen, diese 80/20-Verteilung würde sich nach kurzer Zeit wieder einstellen. Von daher ist das ein recht sinnloses Unterfangen.


    Grüße

    Hai,

    ganz einfach:


    Horde-Tank vor dem Webspray auf 100%, nach dem Webspray auf 0% in der 30%-Phase.

    Allianztank mit Handauflegen und Rüstungsaura und SdK vor dem Webspray auf 100%, nach dem Webspray auch auf 0% in der 30%-Phase.


    Sprich, beide Tanks werden Schildwall ziehen müssen wenn sie das überleben wollen. 8 Sekunden nur mit HoTs überlebt man nicht bei 4k - 5k-Kellen. Blizzard wollte offenbar etliche Fähigkeiten des Paladins effektiv unbrauchbar werden zu lassen.


    Und nein, ich finde das Tuning von Maexxna hier auf dem Server auch nicht sehr toll. Laut wowwiki hatte der Boss ~1,5 Mio. Trefferpunkte, der gesamte Encounter bissl mehr. Hier auf dem Server hat der gesamte Encounter >8 Mio. Trefferpunkte. Sprich, alleine die 30%-Phase ist hier fetter als der ganze Boss im Original.


    Edit: Und ja, an den Doppel-/Dreifach-Treffern, die auch noch schmetternd treffen sterben bei uns die Tanks leider auch. Scheint ein Bug hier auf dem Server zu sein.

    https://github.com/ClassicWoW/….1_Bugtracker/issues/2577


    Grüße

    Hai,

    Würde mich wirklich interessieren wie man die effektiv HP der MTs bei maexxna durch Taktikanpassungen um fast 50% anheben kann... Natürlich als Hordler der schon seit fast 2 Monaten inaktiv ist8o

    Blizzard hat durch die Betäubung und die Dauer der Betäubung viele Fähigkeiten des Paladins mehr oder weniger unbrauchbar gemacht. 50% mehr EH hilft dir nichts wenn der Tank trotzdem ziemlich sicher stirbt. Shieldwall ziehen muss er trotzdem wenn er es ziemlich sicher überleben will. OK, Maexxna könnte 7 Mal hintereinander verfehlen und der Allianz-Tank überlebt es und der Horde-Tank nicht. Nur sich auf sowas zu verlassen ist mehhh.


    Der einzige Vorteil, der es rausreissen könnte wäre Eingreifen. Nur ist das auch keine Garantie. Der Schaden, der auf einen betäubten Tank (schmetternde Treffer, kein Parieren, kein Ausweichen, kein Blocken) einprasselt ist enorm und für einen Heiler zu viel um das gegenzuheilen. Schafft vielleicht nur ein Druide/Schamane mit Schnelligkeit der Natur.


    Ach ja, das Entgiftungstotem in der Tankgruppe ist bei dem Boss bestimmt auch ganz nett. :)



    Grüße

    Hai,

    Das ist ein sehr interessanter Vorschlag. Gilden die fix sind und viel raiden, bekommen den Loot einer ID in einer Woche, während andere das ganze auf Kosten von Rekills und mehr Loot strecken können.


    Praktisch umsetzbar wäre dies, indem man die 40er Raids ähnlich der 5er Inis "resetbar" macht, mit ein paar Einschränkungen.

    die Frage ist halt ob das technisch möglich ist eine ID zu verlängern bzw. künstlich zu verkürzen. Der Client bietet es so nicht an. Das müsste dann wohl über einen Makrobefehl oder so funktionieren. Und es wäre auf keinen Fall blizzlike. =)


    Grüße

    Hi,


    ist vielleicht dem einen oder anderen aufgefallen: seit dem Windows 10 1803-Patch ist das Raustabben mittels Alt-Tab extrem zäh geworden bzw. ich hatte sogar einen Client-Crash. Man kann das PRoblem beheben in dem man in die Einstellungen geht -> System -> Benachrichtungsassistent und da alles auf Aus stellt. Auch das Häkchen unten rausnehmen. Und schon sollte es wieder flüssig funktionieren.


    Vielleicht interessiert es dem einen oder anderen. :)


    Grüße

    5 Leute? Vielleicht wenn einer von denen ein GM ist.

    Hi,


    nein. 1 Krieger, 2 Schattenpriester, 1 Hexer und 1 Druide als Heiler. Dauerte 40 Minuten aber die Manaregeneration und die Heilung durch Vampirumarmung der Schattenpriester reichte aus um die Schattenblitze gegenzuheilen. Und quasi unendlich Mana gab es auch.


    Grüße